Polizei trifft Jugendlichen zu Hause an

Er wollte seinen Freund suchen: 14-Jähriger schnappt sich Papas Auto und fährt los

+
Symbolfoto

Olpe - Ein 14-jähriger Junge hat am Samstagabend in Olpe eine Runde mit Papas Auto gedreht. Zeugen alarmierten die Polizei, die den Jugendlichen zu Hause fand. Er stritt die Fahrt erst ab, gab sie aber dann doch zu.

Ein Zeuge hatte der Polizei gegen 18.20 Uhr gemeldet, dass er auf der Westfälischen Straße einen augenscheinlich minderjährigen Jungen am Steuer eines schwarzen VWs beobachtet habe. Daraufhin leiteten die Beamten eine Fahndung ein, die aber negativ verlief. 

"Als sie die Halteranschrift aufsuchten, stand der beschriebene Wagen vor der Haustür. Nach mehrfachem Klingeln öffnete ihnen dann auch ein Junge, auf den die Beschreibung zutraf", berichtet die Polizei. Nachdem der 14-Jährige zunächst mehrfach abstritt, dass er gefahren sei, gab der Jugendliche laut Polizei schlussendlich zu, seinen Freund im Stadtbereich besucht zu haben. 

"Nach seinen Angaben war er auf einem Übungsplatz schon einmal mit einem Auto gefahren und konnte daher den Schaltwagen fahren", teilt die Polizei mit. Die Beamten erklärten ihm daraufhin die Risiken und Gefahren seines Handelns und schrieben eine Anzeige. 

Lesen Sie auch: 

Nächtliche Spritztour endet im Feld: Jugendliche (13 und 14) türmen nach Unfall

Brüder (8/5) schnappen sich nachts Papas Chrysler - und krachen in Anhänger

Junge (8) aus Soest schnappt sich wieder Mamas Golf - und kracht in einen Lkw

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare