Firmengelände

Cannabis-Plantage entdeckt: Polizei entsorgt hunderte Pflanzen - weitere Details bekannt

Cannabis-Plantage in Olpe entdeckt: Polizei entsorgt hunderte Pflanzen - weitere Details bekannt
+
Die Polizei hat am Freitag die Canabis-Plantage in einer Lagerhalle vernichtet.

Große Hanfplantage auf einem ehemaligen Firmengelände im Kreis Olpe: Die Polizei hat zwei Personen festgenommen. Es gibt neue Details.

Update vom 3. September, 12.48 Uhr: Am Freitag hat die Polizei die Cannabis-Plantage in einer Lagerhalle auf einem ehemaligen Firmengelände in Olpe entsorgt. Durch einen Hinweis eines Energieversorgers am vergangenen Dienstag, hatten die Ermittler die Plantage entdeckt. Gegen 15.15 Uhr am 1. September hatte die Polizei daraufhin die Adresse in Olpe selbst aufgesucht. In der langen Halle fanden die Ermittler mehrere hundert Marihuanapflanzen. Im Laufe der letzten Tage wurden die Pflanzen gezählt und genauer untersucht. Vermutlich schon länger hatte sich der illegale Drogenanbau abgespielt. Von außen war von alle dem nichts zu erkennen.

StadtOlpe
LandkreisOlpe
Einwohner24.593

Doch die Größenordnung dieser Anlage dürfte nicht mal eben so errichtet worden sein. Bereits am Dienstag hatte es Festnahmen gegeben. Die Polizei hatte einen 26-Jährigen sowie einen 31-Jährigen Mann vor Ort angetroffen. Beide kamen am Donnerstag in Untersuchungshaft. Staatsanwaltschaft und Polizei ermitteln und können aus ermittlungstaktischen Gründen noch nicht viel bekanntgeben. Sie sind sehr bedacht mit dem, was an die Öffentlichkeit darf und was nicht. Eine nicht unwichtige Information wurde aber bereits bekanntgegeben. Der Wert der mehreren hundert Marihuanapflanzen liegt als Straßenpreis im sechsstelligen Bereich

Große Cannabis-Plantage entdeckt: Polizei nimmt zwei Personen fest

[Erstmeldung] Olpe - In Olpe ist der Polizei am Dienstagnachmittag ein Schlag gegen professionellen Drogenhandel gelungen. In einer Lagerhalle auf dem Gelände eines ehemaligen Firmengeländes hat die Polizei am Dienstagnachmittag eine größere Menge an Cannabis-Pflanzen entdeckt.

Die Polizei hat auf einem alten Firmengelände in Olpe eine große Hanf-Plantage entdeckt.

Bei einer Durchsuchung fanden die eingesetzten Beamten gegen 15.15 Uhr die große Plantage. Auch ein Hund soll eingesetzt worden sein. Mehrere Streifenwagen und Zivilfahrzeuge standen vor dem Gebäude. Zu diesem Zeitpunkt wollte die Polizei keine genauen Informationen mitteilen. Einen Tag später - am Mittwoch - steht fest: Zwei Personen, die sich in dem Gebäude aufhielten, wurden vorläufig festgenommen.

Hanf-Plantage in Olpe - Polizei und Staatsanwaltschaft ermitteln

Aktuell laufen die Ermittlungen von Polizei und Staatsanwaltschaft noch auf Hochtouren. Daher werden aus ermittlungstaktischen Gründen auch noch nicht viele Angaben gemacht.

Möglicherweise werden die Behörden am Donnerstag weitere Informationen beispielsweise zum Umfang bekanntgeben, hieß es auf telefonische Anfrage bei der Staatsanwaltschaft Siegen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare