Junger Mann blieb unverletzt

Rüpel-Rentner im Opel legt sich mit Biker-Gruppe an

Das hätte schlimmer ausgehen können: Im Sauerland hat ein Rentner absichtlich ein Motorrad umgefahren. Symbolbild
+
Das hätte schlimmer ausgehen können: Im Sauerland hat ein Rentner absichtlich ein Motorrad umgefahren. Symbolbild

Ein 81-Jähriger hat sich in Lennestadt mit einer Gruppe Bikern angelegt. Der Senior drängte sich erst mit seinem PKW in die Gruppe der Motorradfahrer und fuhr dann noch eins der Motorräder um.

  • Ein Rentner hat sich im Sauerland laut hupend in eine Biker-Gruppe gedrängt.
  • Als die Motorradfahrer ihn in Lennestadt zur Rede stellen wollten, fuhr der Mann ein Bike um.
  • Durch viel Glück wurde niemand verletzt.

Olpe - Ein 81-jähriger Opel-Fahrer hat sich am Sonntagnachmittag zwischen mehrere Motorräder gedrängt. Laut hupend und ohne Rücksicht fuhr er im Altenhundemer Turbokreisel in Lennestadt im Sauerland zwischen die Biker.

Die Motorradfahrer wollten den Senior an der nächsten roten Ampel in Meggen zur Rede stellen. Der rüpelhafte Rentner gab jedoch Gas und fuhr eins der Motorräder um. Glücklicherweise war der 23-jährige Fahrer bereits abgestiegen und wurde nicht verletzt. Der Opel-Fahrer fuhr einfach davon.

Rüpel-Rentner fährt in Biker-Gruppe und flüchtet

Das erst 3 Monate alte Motorrad wurde jedoch schwer beschädigt und musste von der Unfallstelle abgeschleppt werden. Insgesamt wird der Sachschaden von der Polizei in Olpe auf etwa 5000 EUR geschätzt.

Weit kam er nicht: Wenig später konnte die Polizei Olpe den renitenten Rentner aufspüren. Sein Führerschein wurde beschlagnahmt. Laut Polizei wird er sich nun einem Strafverfahren unter anderem wegen Gefährdung des Straßenverkehrs und Verkehrsunfallflucht stellen müssen.

Viele Motorradunfälle gehen nicht so glimpflich aus: Gerade im Sauerland ist gerade Biker-Hochsaison. In Wenden wurde ein Biker bei einem Überholvorgang schwer verletzt. Im Oberbergischen Kreis überlebte ein betagter Motorradfahrer mit seiner BMW einen schweren Unfall.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare