Von Kleinkunst bis Hiphop

Das sind die besten Open-Airs und Festivals der Region

+
Ob Rock, Pop oder Hiphop, ob Streetfood oder Kleinkunst: In den nächsten Wochen finden zahlreiche Open-Air-Veranstaltungen in der Region statt.

Westfalen - Sonne satt, kühles Bier und gute Musik - Festivals und Open-Air-Veranstaltungen sind schon lange beliebte Freizeitaktivitäten in der heißen Jahreszeit. Doch es müssen nicht immer die großen Veranstaltungen á la "Rock am Ring" oder "Hurricane" sein.

Den gesamten Sommer über laden viele größere und kleinere Open-Airs in ganz Westfalen zum Tanzen und Spaß haben ein. Wir haben eine kleine Auswahl davon zusammengestellt:

Die Veranstaltungen im Juli

Los geht die Festival-Hochsaison in NRW am 28. und 29. Juli mit dem Juicy-Beats-Festival im Dortmunder Westfalenpark. Mehr als 170 Bands und Solokünstler - darunter auch Cro, Trailerpark und SDP - warten auf die Festivalbesucher. Mehr als 50.000 Partyhungrige werden dazu erwartet - ein paar Resttickets sind noch hier erhältlich. 

Zur Internetseite vom Juicy Beats

Das Juicy Beats bildet den Auftakt für die Festival-Hochsaison, 

Am selben Wochenende geht das Mittelalter -Festival Soester Fehde in den Endspurt. Theater, Vorträge und Konzerte mit Beteiligten aus mehr als 21 Nationen verwandeln die Soester Innenstadt in ein großes Dorf aus dem 15. Jahrhundert. 

Zur Internetseite von der Soester Fehde

"Eine Stadt (er)lebt das Mittelalter" - unter diesem Motto findet die Soester Fehde in diesem Jahr statt. 

Kabarett, Comedy, Tribute- und Coverbands und Autorenlesungen: Vom 13. Juli bis 19. August finden wieder zahlreiche Veranstaltungen beim Kult-Park-Festival im Kurhausgarten Lüdenscheid statt. Das absolute Highlight in diesem Jahr ist am 4. August ein Auftritt von Fools Garden, die mit "Lemon Tree" im Jahr 1995 einen internationalen Hit landeten.

Zur Internetseite des Kultpark-Festivals

John Diva und die Rockets of Love läuteten im vergangenen Jahr lautstark die sechste Runde des Festivals ein.

Die Veranstaltungen im August

Der Big Day Out verwandelt Anröchte am 4. und 5. August in "Rock City" - die von Billy Talent, Bosse, Joris, Donots  und Alligatoah bis zu kleineren lokalen Bands ein Mega-Line Up aufbietet. Wer an beiden Tagen auf dem Anröchter Bürgerhaus-Vorplatz dabei sein und beim BDO 9.0 campen will, sollte sich schnellstens seine Tickets sichern - die sind nämlich schon zu 90 Prozent weg. 

hier geht's zum Big Day Out 9.0

"Ein Wochenende gefüllt mit einem dreckigen Mix aus Underground- Sounds, dröhnenden Gitarren und familiärem Zusammensein" ist Krach am Bach in Beelen am 4. und 5. August. Das etwas andere Festival im (Zitat!) münsterländischen Niemandsland gibt es schon seit 1994. Den Profit stellen die Veranstalter in den Hintergrund - Gewinne werden für den guten Zweck gespendet. 

mehr zu Krach am Bach

Ausgefallene Gerichte, die Aussteller aus umgebauten Trucks verkaufen: Streetfood-Festivals sind der Renner. Vom 3. bis 6. August macht das Streetfood und Music Festival Halt in der Lünener Innenstadt. Die passenden Cocktails zum Streetfood gibt es bei "Lünen karibisch", das parallel zum Festival auf dem Alten Markt stattfindet. 

Karibische Beats, Tanzen unter freiem Himmel und das pure Urlaubsfeeling: Das ist Programm bei der zweiten Auflage von End of the Line - "Rambazamba" The Caribbean Open Air am 5. August an der Bahnhofsallee in Lüdenscheid. Tickets gibt's für 10 Euro, weitere Infos bei Facebook.

Vom 3. bis 5. August verwandeln hochkarätige Bands aus dem In- und Ausland die Balver Höhle in ein Mekka für Fans der irischen Musik. Das Irish Folk & Celtic Music Festival ist zwar nicht Open Air, aber definitiv ein Muss für Fans ausgefallener Musik an ausgefallenen Orten. Tickets kosten für alle drei Festivaltage schlappe 45 Euro und sind hier erhältlich. 

Zur Internetseite des Irish Folk & Celtic Music Festivals

Das Ambiente eines ehemaligen Schrottplatzes gepaart mit Kunst, Kultur und ganz, ganz viel Musik: Vom 11. bis 13. August findet wieder das Junkyard Open Air in Dortmund statt.  Tickets für das Event, das ein echter Geheimtipp ist, sind hier erhältlich - das Kombiticket für alle drei Festivaltage kostet 32,55 Euro.

Proto-, Stoner,-. Vintage- und Psychedelic-Rock gibt's am 12. August auf die Ohren, wenn es in der Balver Höhle wieder heißt: German Kultrock Festival. In gewohnter Rockmanier werden sechs Bands - unter anderem Fischer-Z und Ohrenfeindt - den Fans der handgemachten Musik so richtig einheizen. Karten kosten 44 Euro und sind hier erhältlich. 

Fans der Hiphop- und Rapmusik kommen vom 18. bis 20. August beim Out4Fame Festival im Revierpark Wischlingen in Dortmund auf ihre Kosten. Headliner sind unter anderem Busta Rhymes, Kool Savas, Eko Fresh und Prinz Pi. Mehr als 70 Liveacts stehen an den drei Festivaltagen auf der Bühne. Tagestickets gibt's ab 65 Euro und sind hier erhältlich. 

Zur Internetseite des Out4Fame Festivals

US-Rapper Busta Rhymes ist Headliner beim Out4Fame Festival. 

Am 19. und 20. August zeigt das Ruhrgebiet, dass hier eine der lebendigsten Folk-Szenen im Westen Deutschlands aktiv ist - und zwar beim Straßenstaub Festival in Dortmund. Das Festival, zu der Dortmunder Folkmusiker, Radiomoderator (Liederlounge live WDR5) und Kabarettist Murat Kayi lokale und internationale Folkbands begrüßt, findet im Rahmen der Veranstaltungsreihe "Sommer am U" rund um die ehemalige Unionsbrauerei am Rande der City statt. 

Zur Internetseite des Straßenstaub Festivals

Wo sonst Badegäste entspannt in der Sonne liegen, steigt am 26. August, erneut dasLast Chance to Dance-Festival. Die musikalische Bandbreite ist wieder groß: Ska, Punk, Rock, Metal – bei diesem Sommerfestival in Dülmen ist für jeden etwas dabei.

Zur Internetseite des Last Chance to Dance-Festivals

Ordentlich bunt wird es am 26. August im Dortmunder Fredenbaumpark, wenn dort wieder das Holi Festival of Colours stattfindet. Zu Musik von den Atzen, Psaiko.Dino und weiteren Pop- und Electro-Acts können die Besucher wieder tanzen und sich mit knallbunten Farbbeuteln beschmeißen. Tickets gibt es ab 19,99 Euro hier

Zur Internetseite des Holi Festivals

Holi Festivals gibt's deutschlandweit - und auch in Dortmund. 

"Das Urlaubsparadies vor der eigenen Haustür" nennen die Veranstalter die Reihe Hamm karibisch rund um die Pauluskirche in der Hammer Innenstadt. Vier Tage lang, vom 24. bis 27. August, verwandelt sich der Marktplatz in einen karibischen Urlaubsort mit allem, was dazugehört: Palmen, weißer Sand, leckere Cocktails und karibische Live-Musik

Zur Internetseite von Hamm karibisch

Karibisch wird es rund um die Pauluskirche in Hamm wieder vom 24. bis 27. August. 

Musik, Straßentheater, gutes Essen und tolle Leute – das ist das Micro Festival Dortmund. Bereits zum 24. Mal findet das Musik- und Kleinkunst-Event vom 25. bis 27. August auf dem Friedensplatz in Dortmund statt. 

Zur Internetseite des Micro Festivals

Umsonst und draußen - das ist das Motto des traditionellen Laut und Lästig Festivals in Kamen. Am 26. August stehen vorwiegend heimische Bands und Künstler auf der Bühne der Gesamtschule Kamen. Für das Publikum gibt es unter anderem Punk- und Glamrock, Cover von Rock-Klassikern und Folk auf die Ohren. 

Zur Internetseite des Laut und Lästig Festivals

Mit Deichkind und Madsen können die Veranstalter des Loud! Fest in Münster zur ersten Auflage der Veranstaltung richtige Granaten präsentieren. Am 26. August findet das eintägige Event in der Halle Münsterland Open Air statt. Tickets gibt's für 47 Euro auf Eventim

Die Hamburger Hiphop- und Electropop-Formation Deichkind ist berüchtigt für spektakuläre Bühnenshows. 

Die Veranstaltungen im September

Kleinkunst und Straßenmusiker gibt es am 1. und 2. September beim Straßenfestival Werne zu sehen. An den beiden Tagen verwandelt sich die Innenstadt in eine Festival-Zone. Das Straßenfestival in Werne ist wie viele andere Kleinkunstfestivals ein „Hutgeld-Festival“, bei dem die Zuschauer nach den einzelnen Darbietungen Kleingeld oder zuvor umgetauschte Münzen in Hüte werfen. 

Zur Internetseite des Straßenfestivals Werne

Fruchtige Cocktails, mehrere Tonnen feinster Sand, karibische Klänge und - so hoffen wohl nicht nur die Veranstalter - Sonne satt erwartet die Besucher bei Bergkamen karibisch. Vom 7. bis 10. September findet das beliebte Event wieder in der Bergkamener Innenstadt statt. 

Zur Internetseite von Bergkamen karibisch

Auf gutes Wetter hoffen die Veranstalter von Bergkamen karibisch wieder vom 7. bis 10. September.

Diese Auflistung erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Gerne können Sie uns weitere Festivals und Open-Air-Veranstaltungen nennen - per Facebook oder per Mail unter internet@wa.de -, die wir dann mit in die Liste aufnehmen werden.

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare