Übergriffe durch Personal

Bewohnerin im Altenheim missbraucht: Pfleger muss vor Gericht

In einem Altenheim in Paderborn (NRW) wurde Anfang des Jahres eine Seniorin missbraucht. Nun wurde gegen einen der Pfleger Anklage erhoben.

Paderborn – Der Vorfall soll sich bereits im Januar dieses Jahres in einem Altenheim in Paderborn zugetragen haben. Dort ist es offenbar zu Übergriffen auf eine damals 67-jährige Bewohnerin gekommen. Beschuldigt wurde ein mittlerweile 61-jähriger Pfleger, der damals von zwei Kolleginnen bei den Handlungen erwischt worden sein soll.

Stadt Paderborn
Einwohner307.839 (2019)
BundeslandNRW

Paderborn: Anklage gegen Altenpfleger

Anfang des Jahres berichtete owl24.de* über den mutmaßlichen Missbrauchsfall in dem Altenheim in Paderborn. Eine Vergewaltigung stand damals nicht als Vorwurf gegen den Pfleger aus Brakel im Raum. Jedoch soll er sexuelle Übergriffe an der Bewohnerin vorgenommen haben. Aktuell wird dem Mann unter anderem sexueller Missbrauch vorgeworfen.

Am Tag der Tat, die sich am 2. Januar 2020 in dem Altenheim in Paderborn*-Altenbeken zugetragen haben soll, soll der Pfleger von zwei Kolleginnen dabei beobachtet worden sein. Nun, knapp ein dreiviertel Jahr nach der Tat, hat die Staatsanwaltschaft Anklage gegen den Beschuldigten erhoben. Ein Geständnis soll bereits vorliegen, wie Radio Hochstift berichtet.

Nach Missbrauch: Beschuldigter blieb in Pflegebranche tätig

Der Radiosender aus Paderborn in OWL stellte, nachdem der Missbrauchsfall ans Licht gekommen war, weitere Recherchen an und fand heraus, dass der beschuldigte Altenpfleger nach der Tat weiterhin in der Branche arbeitete. Von seinem damaligen Arbeitgeber, dem Altenheim in Altenbeken, war ihm zwar fristlos gekündigt worden, jedoch fand er kurz darauf in einem Seniorenheim in Höxter eine neue Anstellung. Offenbar hatte der Leiter des Heims keine Ahnung von der Vergangenheit seines neuen Mitarbeiters.

Laut eigener Aussage des Heimleiters in Höxter, hatte er keine Informationen bezüglich der Vorfälle in Paderborn von den Behörden erhalten. Doch als die Vorwürfe ans Licht kamen, wurde dem Pfleger auch hier umgehend gekündigt. Mittlerweile soll er jedoch wieder eine Anstellung im Pflegebereich gefunden haben. Wo genau, ist nicht bekannt. (*Owl24.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerkes)

Rubriklistenbild: © dpa/Tom Weller

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare