Autounfall

Frontal-Crash: SUV kracht gegen VW – mehrere Personen verunglücken schwer

Zu einem Frontal-Crash mit einem SUV ist es in Paderborn (NRW) gekommen. Heftige Bilder bekam die Feuerwehr zu Gesicht, als sie am Unfallort eintraf.

Paderborn – Der Unfall im Stadtteil Sennelager ereignete sich am Donnerstagvormittag (30. Oktober). Gegen 11.30 Uhr war ein Mann (70) mit seinem SUV, einem Nissan-Qashqai, auf der Bielefelder Straße in Paderborn (NRW) unterwegs. Er befuhr die besagte Straße in Fahrtrichtung Schloss Neuhaus. Mehrere Zeugen berichteten der Polizei, dass der Autofahrer von der Fahrbahn abgekommen sei und an einer Verkehrsinsel zunächst ein Schild gerammt hatte. Doch dabei bieb es nicht.

StadtPaderborn
Einwohner151.633
BundeslandNRW

Paderborn (NRW) Frontal-Crash zwischen SUV und VW – Autos schleudern von der Bielefelder Straße

Wie die Ermittler der Polizei Paderborn in einer Pressemitteilung erklärten, geriet der Nissan über die Straßenmitte hinaus. Gleichzeitig kam dem 70-jährigen Fahrer eine 23-jährige Frau entgegen, die mit ihrem BMW gerade noch auf den Grünstreifen ausweichen und so einen Unfall verhindern konnte. Ihr Auto wurde dabei beschädigt, wie owl24.de* berichtet.

„In Höhe des Sennebahnhofs fuhr der SUV-Fahrer vermutlich links an einer Verkehrsinsel vorbei und kollidierte anschließend seitlich frontal mit einem entgegenkommenden VW-Tiguan, der von einem 57-jährigen Mann gefahren wurde“, teilte die Polizei mit. Der VW-Fahrer hatte noch versucht auszuweichen, um den Frontal-Crash in Paderborn (NRW) zu verhindern, doch es war zu spät. Beide Autos schleuderten von der Bielefelder Straße.

Paderborn (NRW): Nach schwerem Frontal-Crash – zwei Autofahrer schwer verletzt

„Der Tiguan prallte in einer Kasernenzufahrt gegen den Zaun und der Qashqai durchbrach etwas weiter rückwärts den Kasernenzaun“, berichtete die Polizei. Augenzeugen hatten daraufhin den Notarzt alarmiert. An der Unfallstelle auf der Bielefelder Straße kümmerten sich Sanitäter um die beiden Autofahrer. Auch die Feuerwehr Paderborn war vor Ort und veröffentlichte in den sozialen Medien ein Foto von dem Frontal-Crash.

Auf dem Bild ist der zerstörte VW Tiguan zu sehen. Die Fahrerin zog sich schwere Verletzungen zu. Auch der 70-jährige SUV-Fahrer wurde schwer verletzt. Beide Unfallopfer kamen nach dem Unfall mit Rettungswagen in umliegende Krankenhäuser. Den entstandenen Sachschaden schätzen die Polizeibeamten auf etwa 40.000 Euro. Während der Aufräum- und Bergungsarbeiten blieb die Bielefelder Straße in Paderborn (NRW) für etwa eine Stunde komplett gesperrt. (*Owl24.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.)

Rubriklistenbild: © Feuerwehr Paderborn

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare