Keinen Helm getragen / Rettungshubschrauber im Einsatz

Pedelec-Fahrer (84) von Auto erfasst - lebensgefährlich verletzt

+
Symbolbild

Coesfeld - Schlimmer Unfall in Coesfeld: Ein 84-jähriger Pedelec-Fahrer ist von einem Auto erfasst und bei dem Unfall lebensgefährlich verletzt worden. Der Senior war ohne Helm unterwegs gewesen.

Laut Polizei Coesfeld wurde der 84-Jährige auf der Borkener Straße in Coesfeld vom Auto enes 31-Jährigen aus Coesfeld erfasst.

Der Pedelec-Fahrer sei in Richtung Goxel unterwegs gewesen und habe offensichtlich an einer Querungshilfe die Borkener Straße überqueren wollen. "Er fuhr vom Radweg unvermittelt auf die Straße und wurde vom Wagen eines Coesfelders (31) erfasst, der ebenfalls Richtung Goxel fuhr", so die Polizei.

Und weiter: "Der Senior prallte auf die Motorhaube und gegen die Windschutzscheibe und wurde dann auf die Straße geschleudert. Er trug keinen Helm. Die Besatzung eines Rettungshubschraubers brachte den Schwerverletzten in ein Krankenhaus." - eB

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare