Pferdekutsche von maskierten Räubern überfallen

+
Symbolbild

Kamp-Lintfort - Mit Schals maskierte Räuber haben am Sonntag in Kamp-Lintfort eine Pferdekutsche überfallen und einen Geldbetrag in unbekannter Höhe erbeutet.

Die Männer hätten das Gespann gestoppt und einem der Pferde ein Messer an den Hals gehalten, berichtete die Kreispolizei in Wesel. Dabei hätten sie Geld gefordert. 

Aus Sorge um das Tier habe der 50-jährige Kutscher den Männern daraufhin sein Bargeld ausgehändigt. Die beiden Männer konnten mit Fahrrädern unerkannt flüchten.

dpa

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.