Polizei hebt Anabolika-Lager in Herford aus - Trio in Verdacht

+
Symbolbild

Herford - In einem Keller in Herford hat die Polizei ein Lager mit illegalen Dopingmitteln ausgehoben. Drei Männer im Alter von 23, 28 und 31 Jahren sollen von dort in großem Stil Anabolika über das Internet vertrieben haben, wie die Polizei am Freitag mitteilte.

Im Herbst hatten die Ermittler einen Tipp bekommen. Die Überwachung des Trios führte schließlich zu den Kellerräumen in der Innenstadt, wo die drei Männer am Mittwoch festgenommen worden waren. Dort stellten die Ermittler Präparate mit einem geschätzten Marktwert im sechsstelligen Eurobereich sicher. Außerdem fanden sie Geräte und Substanzen, die vermuten lassen, dass die Händler auch selbst Anabolika aufbereitet und abgefüllt haben könnten. Die drei Beschuldigten schwiegen zu den Vorwürfen. - lnw

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.