Eigens aus Dortmund mit dem Zug angereist

80-jähriger Seriendieb klettert über Balkone in Klinik-Zimmer

+
Ein 80-jähriger Dortmunder soll in der Klinik Quellenhof zahlreiche Einbrüche und Diebstähle begangen haben.

Bad Sassendorf - Die Polizei hat offenbar eine Serie von Einbrüchen und Diebstählen in Patientenzimmern der Klinik Quellenhof aufgeklärt. Insgesamt waren in über 30 Fällen Anzeigen erstattet worden. Die Auswertung von Hinweisen wie einem Schuhspurenprofil und einem Überwachungsvideo führte zu einem überraschenden Ergebnis.

Der Einbrecher sei oft über die Außenfassade auf die Balkone geklettert und habe sich dann über die auf Kipp stehenden Fenster Zugang in die Räume verschafft, heißt es im Bericht er Kreispolizei Soest. Teilweise habe er er die Türen auch mit einem Schraubendreher aufgehebelt. 

Die Kriminalbeamten sicherten zahlreiche Spuren. Die Auswertung führte jetzt zu einem 80-jährigen Tatverdächtigen aus Dortmund. „Für sein Alter verfügt er über eine herausragende Fitness“, schreibt die Polizei. Die Anreise zu den Taten erfolgte mit der Bahn. Der Mann ist laut Polizei bereits mehrfach einschlägig in Erscheinung getreten. In der Klinik wurde er von einer Überwachungskamera gefilmt. 

Am Freitag kam es erneut zu einem versuchten Einbruch in ein Patientenzimmer in der Klinik. In „hergebrachter Manier“ sei er durch ein auf Kipp stehendes Fenster in das Patientenzimmer eingedrungen. Wertsachen entwendete er dieses Mal allerdings nicht. 

Am Bahnhof stellte die Polizei den 80-jährigen. Durch das am Tatort gesicherte Schuhspurenprofil habe der hinreichende Tatverdacht bestanden, dass der 80-jährige Dortmunder hier aktiv war. In seiner Vernehmung räumte er die aktuelle Tat ein. Zu den weiteren Taten machte er keine Angaben. Die Ermittlungen dauern an. - eB

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare