Polizist bricht Frau die Nase: Prozess in Düsseldorf

+

Düsseldorf - Ein Motorradpolizist hat in Düsseldorf einer Frau mit einem Schlag ins Gesicht die Nase gebrochen. Trotzdem kann er auf einen Freispruch hoffen.

Vor dem Amtsgericht berief sich der 55-jährige Beamte auf eine Notwehrsituation. Die Autofahrerin sei völlig hysterisch gewesen, habe ihn unvermittelt von hinten angegangen und an ihm gezerrt. 

Weil er Angst gehabt habe, mit dem schweren Motorrad umzustürzen, habe er der Frau gegen den Kopf geschlagen. "Ich war in einer angreifbaren und verletzbaren Situation", sagte der Polizist: "Ich konnte mir nicht mehr anders helfen." 

Ein Zeuge bestätigte seine Version weitgehend. - dpa

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.