Räucherofen mit Stahlseil gesichert - trotzdem geklaut

+

Hagen - Geklaut wird, was nicht niet- und nagelfest ist. Und wie unser Beispiel aus Hagen zeigt, wird auch geklaut, was eigentlich sicher erscheint...

Die eingangs genannte alte Weisheit hatte sich ein Anwohner der Herdecker Straße zu Herzen genommen und seinen etwa 350 Kilogramm schweren Räucherofen mit einem Schloss sowie einem Stahlseil gesichert.

Wie die Polizei mitteilte, hatte der Geschädigte das Unikat am vergangenen Freitagmorgen zuletzt auf seinem Grundstück gesehen. Als er gegen 12 Uhr wieder nach Hause kam, war das Sicherungsseil durchtrennt und der auffällige und ungewöhnliche Ofen im Wert von 5000 Euro trotzdem weg.

Zeugen, die weiterführende Angaben zum Diebstahl, dem Abtransport oder dem Verbleib machen können, melden sich bitte unter der 02331-9862066. - eB

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.