Feuerwehr-Einsatz in Werne

Rauch aus dem Motorraum: Mercedes hinterlässt Diesel-Spur auf der A1

+

Werne - Rauch stieg aus dem Motorraum: Weil die Dieselrücklaufleitung riss, zog ein Mercedes am Sonntagnachmittag eine Kraftstoff-Spur hinter sich her - mitten auf der Autobahn 1.

Gegen 17 Uhr war der Fahrer auf der Autobahn 1 in Richtung Köln unterwegs, als Rauch aus seinem Motorraum stieg. Dort verdampfte Diesel, weil die Dieselrücklaufleitung der E-Klasse gerissen war.

Erst durch den Rauch bemerkte der Fahrer, dass Diesel aus seinem Auto austrat. Er hinterließ eine Kraftstoff-Spur auf der Fahrbahn der Autobahn, bis er auf dem Parkplatz Fuchseggen anhalten konnte.

Feuerwehr musste Parkplatz sperren

Die Feuerwehr sperrte den Parkplatz und nahm die ausgelaufenen Medien auf, bevor die Einsatzstelle gegen 17.30 Uhr an die Polizei übergeben werden konnte. 

Der Mercedes musste von einem Abschleppdienst abtransportiert werden. Im Einsatz waren drei Fahrzeuge der Feuerwehr Werne mit 14 Einsatzkräfte.

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare