Schmallenberg

Mann rast mit BMW auf Hotel-Terrasse im Sauerland - sechs Verletzte und ein Verdacht

Auto rast in Hotelterrasse - sechs Verletzte
+
Der Fahrer eines BMW fuhr in Schmallenberg in eine Gruppe von Menschen, die auf einer Terrasse gesessen hatten. Es gab sechs zum Teil schwer Verletzte.

Ein Auto ist in die Außengastronomie eines Hotels im Sauerland gefahren. Sechs Personen wurden verletzt, vier davon schwer. Die Polizei ermittelt.

Update vom 20. September, 10.33 Uhr: Bei dem schweren Unfall am Jagdhaus Wiese in Schmallenberg wurden vier Personen schwer und zwei weitere leicht verletzt. Keine von ihnen schwebt im Lebensgefahr, sagte ein Sprecher der Polizei im Hochsauerlandkreis am Montagmorgen. Bei den Verletzten handelt es sich offenbar um Ausflügler aus dem Ruhrgebiet und dem südlichen Münsterland. Sie kommen aus Marl (beide 84 Jahre alt), Herne (55, 56) und Bottrop (beide 73).

StadtSchmallenberg
KreisHochsauerlandkreis (HSK)
Fläche303 km²

Der Fahrer, ein 84-Jähriger aus Marl, hatte nach ersten Erkenntnissen wohl beabsichtigt, seinen Wagen auf dem Hotelgelände in Schmallenberg einzuparken. Er raste mit seinem BMW stattdessen in eine Gruppe von Gästen, die gerade an einem Tisch auf der Hotel-Terrasse saßen. Ob er dabei möglicherweise Gas und Bremse verwechselt hat, ist Gegenstand von Ermittlungen. Die Polizei hat ihm eine Blutprobe entnommen.

Schmallenberg: Sechs Verletzte nach Auto-Unfall auf Hotelterrasse

Update vom 19. September, 20.51 Uhr: Nach dem schweren Unfall am Hotel Jagdhaus Wiese in Schmallenberg am Sonntagnachmittag gibt es noch viele offene Fragen. Unklar ist, wie schwer die Unfallopfer verletzt worden sind. Ob Lebensgefahr besteht, konnte ein Polizeisprecher am Abend noch nicht sicher sagen.

Woher die Verletzten stammen und wie alt sie sind, blieb ebenfalls noch offen. Dem Sprecher zufolge seien die Ermittlungen, inklusive Befragungen, umfangreich und dauerten dementsprechend an.

Schmallenberg: Schwerer Unfall an Hotel - Autofahrer fährt in Sitzgruppe

Eine Nachfrage unserer Redaktion ergab, dass zwei Rettungshubschrauber im Einsatz waren, um Verletzte vom Unfallort in Schmallenberg (Sauerland) in Krankenhäuser zu bringen.

Aufgrund der recht abgeschiedenen Lage sei es nicht zu größeren Beeinträchtigungen des Straßenverkehrs gekommen, wenngleich der Vorfall sowie der Einsatz in und am Hotel für Aufregung sorgten.

Schmallenberg: Mann fährt mit Auto in Außengastronomie von Hotel - Erstmeldung

[Erstmeldung vom 19. September, 20.24 Uhr] Schmallenberg - Die Polizei berichtet von einem furchtbaren Unfall am Hotel Jagdhaus Wiese in Schmallenberg: Dort ist am späten Sonntagnachmittag gegen 16.45 Uhr ein 83-jähriger Autofahrer aus Marl mit seinem Pkw in eine mit mehreren Gästen besetzte Sitzgruppe gefahren.

Nach Angaben der Polizei von Sonntagabend ist die Unfallursache noch nicht geklärt. Der Mann war mit seinem Auto von der Hotelzufahrt aus in die Sitzgruppe gefahren.

Schmallenberg: Schwerer Unfall am Hotel Jagdhaus Wiese - Auto fährt in Sitzgruppe

Vier Personen, die in der Sitzgruppe am Hotel Jagdhaus Wiese saßen, sind zum Teil schwer verletzt worden. Auch der 83-jährige Autofahrer wurde schwer verletzt - seine Beifahrerin leicht. Einige der Verletzten wurden nach Angaben der Polizei mit einem Rettungshubschrauber in Krankenhäuser gebracht.

Ebenfalls am Sonntagnachmittag hat sich ein schwerer Unfall an einer A2-Ausfahrt ereignet. Ein BMW-Fahrer, der auf der Flucht war, verlor die Kontrolle und krachte gegen einen Baum. Auf der A45 sind am Samstagabend zwischen Drolshagen und Olpe zwei Autos zusammengestoßen. Beide Fahrzeuge kamen von der Straße ab. Vier Personen wurden verletzt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare