1. SauerlandKurier
  2. Nordrhein-Westfalen

Autofahrer rast in Biker-Kolonne: Zwei Motorradfahrer in Lebensgefahr

Erstellt:

Von: Hannah Decke

Kommentare

Schwerer Unfall am Samstag in Ochtrup (NRW): Ein Autofahrer ist in den Gegenverkehr geraten und in eine Kolonne mit sechs Motorradfahrern gefahren.

Ochtrup (NRW) - Der schwere Unfall ereignete sich am Samstagmorgen, kurz nach 11 Uhr. Laut Polizei war ein 79-jähriger Autofahrer auf der B54 unterwegs, als ihm in Höhe der Bauerschaft Weiner eine Kolonne mit sechs Motorrädern aus den Niederlanden entgegenkam.

StadtOchtrup
LandkreisSteinfurt
Einwohner19.673

Der Autofahrer sei in diesem Moment aus bislang ungeklärter Ursache in den Gegenverkehr geraten. Dort habe er zunächst drei Motorräder leicht touchiert, bevor er mit zwei weiteren zusammenkrachte. Anderen Medienberichten zufolge soll der Autofahrer zuvor ein anderes Fahrzeug überholt haben. In der offiziellen Pressemitteilung der Polizei ist davon aber keine Rede.

Autofahrer rast in Biker-Kolonne: Zwei Motorradfahrer in Lebensgefahr

Laut Polizei wurde der 79-jährige Autofahrer schwer verletzt. Zwei Motorradfahrer (47/55) erlitten lebensgefährliche Verletzungen und kamen mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus. Zwei weitere Biker (46/47) wurden leicht verletzt.

Durch umherfliegende Fahrzeugteile wurde ein nachfolgender Pkw im Bereich der Frontscheibe getroffen. Der Fahrer (49) wurde ebenfalls leicht verletzt.

Die Polizei sperrte den Bereich der B54 umfangreich ab. Die Sperrung dauerte bis zum Abend. Polizei, Feuerwehr bzw. Rettungsdienste waren mit vielen Kräften im Einsatz.

Ein Unfall in Münster endete am Samstag tödlich: Ein Fußgänger wurde von einem Auto erfasst und starb.

Auch interessant

Kommentare