Seniorin bei Verkehrsunfall in Schwerte getötet

Schwerte - Tödliche Verletzungen erlitt eine 87-jährige Schwerterin bei einem Verkehrsunfall am Samstagmorgen in Schwerte.

Ein 38-jähriger Hagener wollte mit einer Sattelzugmaschine ohne Auflieger den Parkplatz eines Discounters verlassen. Aufgrund des starken Autoverkehrs musste er eine Lücke abwarten, um nach rechts auf die Straße einfahren zu können. 

Als sich diese Lücke auftat, fuhr er an und erfasste dabei aus noch unbekannten Gründen die Seniorin, meldet die Polizei. Trotz notärztlicher Erstversorgung verstarb die Frau noch an der Unfallstelle. Der Fahrer wurde vor Ort von einem Notfallseelsorger betreut. 

Zur Klärung der Unfallursache wurde ein Sachverständiger hinzugezogen.

Quelle: wa.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare