Vier Frauen betroffen

Sexuelle Übergriffe im Zeltlager: Ferienfreizeit abgebrochen

Hurricane Festival 2018: Ein Zelt von Innen.
+
In einem Zeltlager im Kreis Olpe kam es zur sexuellen Belästigung.

Ein Betreuer in einem Zeltlager im Kreis Olpe soll gegenüber vier Frauen sexuell übergriffig geworden sein. Die Ferienfreizeit wurde abgebrochen.

Lennestadt - Ein Zeltlager in Bilstein ist abgebrochen worden, da es zu mehreren sexuellen Übergriffen gekommen sein soll. Vier erwachsene Betreuerinnen erstatteten Anzeige.

Die vier Frauen gehören zu einer Jugendfreizeit aus dem Kreis Steinfurt. Sie zeigten einen 28-jährigen Mitbetreuer an, weil dieser sexuell übergriffig geworden sei.

Ferienfreizeit abgebrochen: Betreuer soll vier Frauen sexuell belästigt haben

Eine der Frauen hatte das Camp bereits verlassen und erstattete in ihrem Heimatort Anzeige gegen den Mann. Die Frauen suchten sich psychologischen Beistand.

Der Beschuldigte sei selbst bei der Polizei erschienen, berichtet die Polizei Olpe. Er wurde bereits von der Polizei aus dem Kreis Steinfurt vernommen.

Die Polizei ermittelt weiter.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare