1. SauerlandKurier
  2. Nordrhein-Westfalen

A45: Dutzende Müllsäcke unter Brücke entsorgt - Inhalt hat es in sich

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Daniel Großert

Kommentare

Keine normale illegale Müllkippe hat die Polizei in Siegen (NRW) an der Autobahn A45 gefunden. Der Inhalt dutzender Müllsäcke hatte es in sich.

Siegen (NRW) - Mit illegalen Müllkippen haben es kommunale Ordnungsämter immer wieder zu tun. In Siegen in Nordrhein-Westfalen haben Unbekannte jetzt aber in der Nähe der A45 ganz besonderen Abfall entladen. Deshalb ermittelt die Polizei.

AutobahnA45
Länge257 km
BundesländerNordrhein-Westfalen, Hessen, Bayern

Siegen/NRW: Dutzende Müllsäcke an A45 entsorgt - der Inhalt hat es in sich

Wie die Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein jetzt mitteilte, hatte das Ordnungsamt der Stadt Wilnsdorf sie über den besonderen Fund unter der A45-Brücke Eiserntal, die zwischen Siegen-Eisern und Wilnsdorf-Rödgen liegt, informiert. Unbekannte hatten dort am vergangenen Wochenende (21. bis 23. Januar) dutzende Müllsäcke mit Pflanzerde und Pflanzenresten entsorgt.

Die Polizei merkte nach eigenen Angaben schnell, dass es sich dabei nicht um handelsübliche Blumenerde und Zierpflanzen handelt: „Schnell war den Ermittlern der Siegener Kriminalpolizei klar, dass dort Abfälle einer Cannabisplantage entsorgt wurden“, erklärte die Polizei.

In Siegen (NRW) hat die Polizei an der A45 eine illegale Müllkippe entdeckt.
In Siegen (NRW) hat die Polizei an der A45 eine illegale Müllkippe entdeckt. © Polizei Siegen

Die illegale Müllkippe befand sich demnach unweit der L909, die Siegen-Eisern und Wilnsdorf-Rödgen miteinander verbindet. Der Ablageort sei über eine Zufahrt zu Wirtschaftswegen zu erreichen und liege in unmittelbarer Nähe zur A45-Brücke Eiserntal. Die unbekannten Täter entsorgten ihren „Sondermüll“ an einer steilen Böschung an einem Bachlauf. Von der Landstraße aus sei der Tatort einsehbar.

Siegen/NRW: Illegale Müllkippe an der A45 - Polizei sucht Zeugen

Jedoch gehen die Ermittler davon aus, dass die Täter die Dunkelheit für ihre illegale Müllentsorgung nutzten. Für den Transport der Reste der Cannabisplantage nutzen sie wohl einen Kleinbus oder einen Sprinter.

Die Polizei in Siegen sucht nun Zeugen, die im Zusammenhang mit der illegalen Müllkippe an der A45 verdächtige Beobachtungen gemacht haben. Hinweise nimmt die Kriminalpolizei unter der Telefonnummer 0271/7099-0 entgegen.

Am Donnerstag musste die Feuerwehr auf der A45 einen brennenden Transporter löschen. Die Autobahn war etwa eine Stunde lang gesperrt.

Auch interessant

Kommentare