1. SauerlandKurier
  2. Nordrhein-Westfalen

Schwerer Unfall mit Streifenwagen: Junge Polizistin kracht gegen Ampel

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Kai Osthoff

Kommentare

Schwerer Unfall in NRW: Ein Streifenwagen krachte gegen eine Ampel, nachdem eine junge Polizistin von der Straße abgekommen war. Die Feuerwehr war im Einsatz.

Siegen (NRW) - Unverletzt überstanden zwei Polizeibeamte am frühen Dienstagmorgen gegen 4 Uhr einen besonders heftigen Verkehrsunfall mitten in Siegen in Nordrhein-Westfalen.

StadtSiegen
Fläche114,7 km²
Vorwahl0271

Siegen/NRW: Unfall mit Streifenwagen - jungee Polizistin kracht gegen Ampel

Wie ein Polizist vor Ort erklärte, war eine 22-jährige Kollegin im Bereich Kölner Tor aus bislang unklarer Ursache nach rechts von der Fahrbahn abgekommen. Auf dem Bürgersteig prallte sie frontal gegen eine Fußgängerampel. Der Stahlmast wurde überfahren und niedergedrückt. Die Beleuchtung schleuderte noch mehrere Meter über die Fahrbahn.

In Siegen (NRW) krachte ein Streifenwagen gegen eine Ampel. Zwei Polizisten blieben bei dem Unfall unverletzt.
In Siegen (NRW) krachte ein Streifenwagen gegen eine Ampel. Zwei Polizisten blieben bei dem Unfall unverletzt. © Kai Osthoff

Der Streifenwagen kam schließlich in der Front total beschädigt zum Stillstand. Der Aufprall war so heftig, dass die beiden Airbags ausgelöst hatten. Die Fahrerin sowie sein 33 Jahre alter Kollege blieben unverletzt.

Siegen/NRW: Streifenwagen kracht gegen Ampel - Sperrung

Die hinzugezogene Feuerwehr kümmerte sich unter anderem um auslaufende Betriebsstoffe. Auch wenn der Streifenwagen gegen kurz vor 6 Uhr von einem Abschleppunternehmen mit einem Kran geborgen worden war, blieb die Straße noch wegen umfangreicher Reinigungsarbeiten in beide Richtungen voll gesperrt.

Auch in Hagen war kürzlich ein Streifenwagen bei einer Einsatzfahrt in einen Unfall verwickelt. Das Fahrzeug der Polizei stieß mit einem Skoda zusammen. Einem Dieb spielte das aber nicht in die Karten.

Auch interessant

Kommentare