1. SauerlandKurier
  2. Nordrhein-Westfalen

Spielemesse in Essen: Was Besucher über Öffnungszeiten, Tickets und Corona-Regeln wissen müssen

Erstellt:

Von: Tobias Lawatzki

Kommentare

In Essen läuft die Spielemesse 2022. Spiele-Liebhaber können Neuheiten testen. Der Überblick Öffnungszeiten, Tickets und Corona-Regeln bei der „Spiel ‘22“.

Essen - Neue Brettspiele entdecken und direkt ausprobieren: Das geht im Moment wieder auf der Spielemesse „Spiel ‘22“ in Essen. Vom 6. bis 9. Oktober hat die Messe für das allgemeine Publikum geöffnet. Die Besucher erwarten während der Öffnungszeiten rund 1800 neue Karten-, Brett und Würfelspiele - so viele wie noch nie.

Die Spielemesse Essen ist nach eigenen Angaben die weltgrößte Publikumsmesse für Spiele. In den vier Tagen zeigen 980 Anbieter aus 56 Ländern ihre Neuheiten. Neben Spiele-Fans aus Nordrhein-Westfalen und darüber hinaus zieht die Ausstellung jedes Jahr auch internationale Besucher an.

Spielemesse in Essen: Öffnungszeiten der „Spiel ‘22“

Zu erreichen ist die Brettspielausstellung über die Eingänge West, Süd und Ost der Messehallen Essen an der Norbertstraße neben Grugahalle und -park. Geöffnet ist die „Spiel ‘22“ zu diesen Zeiten:

Laut den Veranstaltern stehen für Besucher, die mit dem Auto anreisen, etwa 7000 Parkplätze zur Verfügung. Diese sind ab 8 Uhr geöffnet und kosten sechs Euro pro Tag. Wer mit der Bahn kommt, kann die Linie U11 nutzen und an den Haltestellen „Messe Ost“ oder „Messe West/Süd“ aussteigen. Das 9-Euro-Ticket gilt dort bekanntlich nicht mehr. Es wird aber über einen Nachfolger ab 1. Januar diskutiert. Und wer in NRW wohnt: Für Besitzer eines Abos für Bahn und Bus gibt es eine Nachfolge-Aktion, die im Oktober noch gültig ist.

Spielemesse in Essen: Tickets online oder vor Ort kaufen

Tickets können sowohl vor Ort erworben werden als auch vorab online. Laut den Veranstaltern unterscheiden sich die Preise nicht. Eine Tageskasse gibt es allerdings nur am Eingang Ost. Wer ein Online-Ticket hat, kann alle Eingänge nutzen.

Erwachsene und Kinder ab 13 Jahren bezahlen für eine Tageskarte für die Spielemesse 19 Euro. Das Ticket für Kinder von vier bis zwölf Jahren ist mit elf Euro etwas günstiger. Mit der „Tageskarte Familie“ können bis zu fünf Personen (zwei Erwachsene und Kinder, die nicht älter als zwölf Jahre sind) für 44 Euro besuchen. Wem ein Tag auf der Messe nicht reicht, kann auch eine Zwei-Tageskarte kaufen:

Online-Tickets können auf der Website der Spielemesse gekauft werden. Für Fachbesucher gibt es eigene Tickets, die auch den Zutritt in die Business-Lounge ermöglichen. Begleitpersonen von Schwerbehinderten, die einen Schwerbehindertenausweis mit der Kennzeichnung „B“ haben, erhalten freien Eintritt. Diese Tickets gibt es nur an der Tageskasse am Eingang Ost.

Besucher testen bei der Spielemesse in Essen ein Kartenspiel.
Bei der Spielemesse in Essen können Besucher neue Spiele direkt ausprobieren. Die „Spiel ‘22“ ist vom 6. bis 9. Oktober geöffnet. © Roland Weihrauch/dpa

Spielemesse in Essen: Corona-Regeln sehen Maskenpflicht vor

Die Corona-Pandemie ist noch nicht vorbei. Deshalb gelten in NRW noch einige wenige Regeln. Die Spielmesse geht noch einen Schritt weiter: Auch in diesem Jahr gilt eine Maskenpflicht. Besucher müssen in den Hallen einen medizinischen Mund- und Nasenschutz tragen. Ausgenommen sind davon nur Kinder unter sechs Jahren.

„Da die Gesundheit aller Besucher und Aussteller für uns an oberster Stelle steht, können wir leider keine Atteste zur Befreiung von der Maskenpflicht akzeptieren“, heißt es auf der Internetseite der „Spiel ‘22“. Einen Nachweis, dass man gegen das Coronavirus geimpft ist, brauchen Besucher in diesem Jahr allerdings nicht, um das Messegelände zu betreten.

Im Oktober können sich die Menschen in NRW auf eine weitere beliebte Veranstaltung freuen. Im Maxipark herrscht beim Herbstleuchten eine besondere Atmosphäre.

Auch interessant

Kommentare