1. SauerlandKurier
  2. Nordrhein-Westfalen

Stau in Winterberg und Willingen: Beste Bedingungen für Skifahren und Rodeln

Erstellt:

Von: Katharina Bellgardt

Kommentare

Ansturm auf den Schnee im Sauerland: In Winterberg und Willingen staut sich der Verkehr, denn viele wollen Skifahren und Rodeln.

Winterberg - Verkehrschaos in Winterberg: Der Andrang auf die Skigebiete sorgt für Staus in der schönen Schneelandschaft. Nach langem Warten gibt es an diesem Wochenende wieder gute Bedingungen für Wintersport im Sauerland.

Stau in Winterberg und Willingen: Beste Bedingungen für Skifahren und Rodeln

Ganz NRW will scheinbar Skifahren oder durch den Schnee wandern: In Winterberg staut sich der Verkehr deutlich. Zeitweise mussten Autofahrer 15 Kilometer lang im Stau stehen, bis sie das Skigebiet erreichten.

„Die Stimmung ist überall prächtig. Die Betreiber freuen sich natürlich riesig.“, sagt Susanne Schulten, Sprecherin der Wintersport-Arena Sauerland. Durch den Schnee drängen sich die Touristen ins Sauerland. „Im Kerngebiet um Winterberg und Willingen ist ordentlich was los.“

Die Schneesituation ist gut: Bereits Anfang der Woche fielen um die 15 Zentimeter Neuschnee. „Donnerstag und in der Nacht auf Freitag sind nochmal zehn bis 15 Zentimeter hinzugekommen“, so Susanne Schulten. 

Schnee in Winterberg: Wandern, Rodeln, Skifahren - die aktuelle Situation

Die Stadt Winterberg meldet am Sonntag 46 Kilometer geöffnete Pisten für Skifahrer, 80 Kilometer WInterwanderwege und dazu mäßigen Schneefall. Auch die Rodelbahnen, Skilifte und Loipen sind geöffnet.

Aktuell sind diese Skigebiete geöffnet:

Auf den Pisten liege laut Informationen des Skilifkarussells Winterberg eine Mischung aus Kunstschnee und Naturschnee zu besten Wintersport-Bedingungen. Die Parksituation ist jedoch schon kritisch. Die Webcams zeigen Wintersportler im Schneezauber.

Skifahren und Rodeln in Willingen - Wintersport im Sauerland

In dieser Woche hat es in der Region viel geschneit – wie hier im Skiliftkarussell Winterberg. Mit weiterem Schnee ist zu rechnen.
In dieser Woche hat es in der Region viel geschneit – wie hier im Skiliftkarussell Winterberg. Mit weiterem Schnee ist zu rechnen. © Niklas Hinz

Auch in Willingen sind die Ski-Liftanlagen geöffnet. Die Schneebedingungen sind laut Stadt gut bei einer Schneehöhe von 40cm (und einer Mischung aus Kunst- und Naturschnee). In Willingen sind zwölf Lifte und 16 Pisten fürs Skifahren und Rodeln am Sonntag im Betrieb.

Die kalten Temperaturen versprechen auch noch länger gute Verhältnisse für Wintersport im Sauerland.

Auch interessant

Kommentare