1. SauerlandKurier
  2. Nordrhein-Westfalen

Brand in Umspannwerk: Stromausfall in Unna

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Daniel Schröder

Kommentare

Stromausfall
In Unna fiel am Morgen der Strom aus. © dpa

Unna - Am Freitagmorgen brach in einem Umspannwerk der Stadtwerke Unna ein Feuer aus. Die Folge: Ein großer Stromausfall, der sich durchs Stadtgebiet zog. Mittlerweile wurde die Stromversorgung weitestgehend wieder hergestellt.

Im Stadtgebiet der Kreisstadt Unna gingen am Morgen die Lichter aus. Über die Warnapp "Nina" informierte die Stadt: "Im Notfall erreichen Sie Feuerwehr und Polizei an ihren Standorten."

Zudem riet die Stadt: "Lassen Sie Ihr (Auto-)Radio eingeschaltet. Informieren Sie Ihre Nachbarn und leisten bei Bedarf Hilfe. Halten Sie die Notrufnummern von Feuerwehr und Polizei für Notrufe frei."

null
© VN24.nrw

Hintergrund des Stromausfalls war ersten Informationen zufolge ein Brand in einem Umspannwerk der Stadtwerke Unna. Auch das Mobilfunknetz und das Internet waren betroffen, Krankenhäuser liefen über Notstromaggregate.

Vor allem das östliche Stadtgebiet und die Innenstadt waren betroffen

Bei der Störungsauskunft wurden von Nutzern zahlreiche Probleme bei der Stromversorgung gemeldet. Im östlichen Stadtgebiet reichten sie bis an die Stadtgrenze zu Werl. 

Betroffen waren in erster Linie die östlichen Teile der Stadt und fast die gesamte Innenstadt. Im Westen und Teilen Königsborns wurden keine Probleme gemeldet. Hintergrund war, dass diese Bereiche über andere Umspannwerke versorgt werden.

null
© VN24.nrw

Gegen 9.45 Uhr war der Spuk dann fast vorbei. Bis auf wenige Ausnahmen wurden keine Störungen mehr gemeldet, die Stromversorgung war wieder hergestellt.

Auch interessant

Kommentare