Super-Stinkbombe im Briefkasten: Bewohner im Krankenhaus

+

Düsseldorf - Diese Post kam nicht von Herzen: Eine mächtige Stinkbombe im Briefkasten eines Mehrfamilienhauses in Düsseldorf hat Feuerwehr und Rettungsdienst auf den Plan gerufen.

Der Gestank sei derart bestialisch gewesen, dass zwei Bewohner mit massiver Übelkeit ins Krankenhaus gebracht werden mussten, berichtete ein Sprecher der Feuerwehr. 

Unbekannte hatten für den Klassiker der Dumme-Jungen-Streiche eine größere Menge Buttersäure in die Briefkastenanlage gesprüht. Die Feuerwehr bekämpfte die nach faulen Eiern stinkende Flüssigkeit mit einem Säurebindemittel. - dpa

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.