Unfall auf der A 45: Ein Toter, drei Schwerverletzte

+
Symbolbild

Freudenberg - Bei einem Verkehrsunfall auf der A 45 bei Freudenberg kam am frühen Sonntagmorgen ein Mensch ums Leben, drei weitere wurden schwer verletzt.

Aus bisher ungeklärten Gründen war ein 28-jähriger Mann aus Wilnsdorf am Sonntag gegen 5.09 Uhr südlich der Anschlussstelle Freudenberg zu Fuß auf dem rechten Fahrstreifen der A 45 in Fahrtrichtung Frankfurt unterwegs. 

Ein 29-jähriger Ford-Fahrer aus Münster erfasste den Fußgänger. Durch den Zusammenstoß zog sich der Fußgänger erhebliche Verletzungen zu. Er verstarb noch am Unfallort. Der Pkw-Fahrer, dessen 26-jährige Frau und ein 2-jähriges Kleinkind, die zur Unfallzeit ebenfalls im Fahrzeug saßen, wurden schwerverletzt in ein Krankenhaus gebracht. Der entstandene Sachschaden wird auf 15.000 Euro geschätzt.

Quelle: wa.de

Kommentare