Junge war auf Fahrrad unterwegs

Soest: Kind (12) von Lkw erfasst und tödlich verletzt

+

[Update: 16.17 Uhr] Soest - Tödlicher Unfall auf der Kreuzung Deiringser Weg/Wisbyring in Soest: Ein zwölf Jahre altes Kind wurde dort auf seinem Fahrrad von einem Lkw erfasst und tödlich verletzt.

Tödlicher Verkehrsunfall in Soest: Ein 55-jähriger Lkw-Fahrer aus Italien war auf dem Deiringser Weg in Richtung Innenstadt unterwegs. An der Kreuzung stoppte er vor der roten Ampel, genau wie ein 12-jähriger Junge aus Soest mit seinem Fahrrad, der in gleicher Richtung unterwegs war. 

Bei Grün bog der Lkw-Fahrer nach rechts auf den Wisbyring ab. Dabei übersah er den Jungen auf dem Rad. "Dieser wollte vermutlich den Wisbyring überqueren", lautet die Einschätzung der Polizei. 

Es kam zu einer Kollision bei der der Junge tödliche Verletzungen erlitt. Die Staatsanwaltschaft gab ein Rekonstruktionsgutachten in Auftrag und ließ den Lkw sicherstellen. Die Kreuzung bleibt für die Unfallaufnahme bis auf weiteres gesperrt.

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare