Im Klinikum verstorben

Schrecklicher Unfall: Dreijähriger Junge liegt leblos im Gartenteich

+
Der Junge kam ins Krankenhaus - dort verstarb er. (Symbolfoto)

Schrecklicher Unfall in Lüdenscheid: Ein dreijähriges Kind wurde am Sonntag leblos im Gartenteich gefunden. Am Abend verstarb der Junge in der Klinik. Das teilten Polizei und Staatsanwaltschaft am Montag mit.

Am Sonntagnachmittag wurde die Polizei gegen 14 Uhr in Lüdenscheid zur Kalver Straße gerufen.  Ein dreijähriges Kind lag leblos im Gartenteich eines Hauses. 

Angehörige hatten den Jungen gefunden und den Rettungsdienst alarmiert. Die Einsatzkräfte reanimierten das Kind, während sie es ins Klinikum Lüdenscheid brachten. Dort verstarb der Junge jedoch am Abend. 

Das Jugendamt und Seelsorger wurden informiert. Nach bisherigem Stand der Ermittlungen ist mit hoher Wahrscheinlichkeit von einem Unglücksfall auszugehen. 

Ob Aufsichts- oder Fürsorgepflichten verletzt wurden wird gegenwärtig geprüft. Die Ermittlungen dauern an.

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare