Gammelfleisch: Auch Funde im Kreis Recklinghausen

+

Recklinghausen - Nach einem Gammelfleisch-Fund in Schwerte hat die Polizei in Recklinghausen weitere illegale Entsorgungen bestätigt.

Demnach ermitteln die Experten für Umweltdelikte nach einem Fund am 12. Juni von rund 30 Mülltonnen mit stinkenden Fleischresten in Castrop-Rauxel. Der Fundort lag in der Nähe der Autobahn 42. Am 17. Juni gab es einen weiteren Fund an einer Landstraße in einem Waldgebiet nördlich von Haltern. Hier entdeckte die Polizei rund zehn Mülltonnen mit Fleisch. Der WDR hatte über die anderen Tatorte berichtet.

"Unsere Ermittler prüfen jetzt, ob es einen Zusammenhang gibt zwischen den beiden Fällen im Kreis Recklinghausen", sagte ein Polizeisprecher am Mittwoch. Auch mit der Polizei im Kreis Unna stehe die Behörde in Kontakt.

In Schwerte hatten in der Nacht zu Donnerstag vergangener Woche bislang Unbekannte in der Nähe der Autobahn 45 tonnenweise Gammelfleisch entsorgt. - dpa

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.