Ein Toter bei Brand in Obdachlosenheim in Gütersloh

Gütersloh - Bei einem Feuer in einer Obdachlosenunterkunft in Gütersloh ist ein Mensch ums Leben gekommen. Die Feuerwehr brachte 14 Menschen aus dem Gebäude in Sicherheit.

Zehn von ihnen wurden mit einem Bus in Krankenhäuser gebracht, bei ihnen bestand der Verdacht auf Rauchgasvergiftung. In einem Zimmer im ersten Stock fand die Feuerwehr einen Toten. Bei ihm handele es sich höchstwahrscheinlich um einen Bewohner, sagte ein Polizeisprecher. Die Brandursache müsse noch ermittelt werden, es gebe aber keine Hinweise auf Brandstiftung.

Quelle: wa.de

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare