Fahrerin schwer verletzt

PKW überschlägt sich beim Einfädeln auf A1 bei Münster

Münster - Auf der A 1 in Richtung Bremen überschlug sich am Samstagmorgen ein PKW. Die 19-jährige Fahrerin verletzte sich schwer. Bis 12 Uhr war die A 1 bei Münster teilweise gesperrt.

Münster - Am Samstagmorgen gegen 10.10 Uhr fuhr eine 19-Jährige aus dem Kreis Herford über den Beschleunigungsstreifen der A 1 in Richtung Bremen. Während des Versuchs auf die Hauptfahrbahn zu wechseln, geriet der Mini Cooper zunächst auf die Grünfläche und beim Zurücklenken auf die asphaltierte Fahrbahn ins Schleudern. Erneut rutschte das Fahrzeug in den Grünstreifen, überschlug sich und blieb neben der Fahrbahn liegen. Das teilte die Polizei Münster am Sonntagmorgen mit.

Rettungskräfte brachten die verletzte Fahrerin in die Universitätsklinik Münster, der Sachschaden am Fahrzeug beträgt rund 15.000 Euro. Für die Unfallaufnahme, Bergung und Reinigung der Fahrbahn war der Beschleunigungsstreifen bis 12 Uhr teilweise gesperrt.

Quelle: wa.de

Kommentare