Unbekannte bremsen Auto aus und überfallen Fahrer mit Eisenstangen

+

Köln - Rätselhafter Überfall in Köln: Ein Autofahrer ist am Donnerstagabend nach eigenen Angaben von mindestens einem Wagen ausgebremst und von mehreren Unbekannten überfallen worden.

Die Täter sollen mit Eisenstangen auf den Wagen des 36-Jährigen eingeschlagen haben, wie die Polizei mitteilte. Anwohner hatten die Einsatzkräfte alarmiert, weil sie die Schläge auf die Karosserie für Schüsse gehalten hatten. 

Die Täter hätten nichts gestohlen und seien nach dem Überfall geflohen, gab der Mann gegenüber den Polizisten an. Er war bei dem Bremsmanöver leicht verletzt worden. Von wie vielen Autos er ausgebremst worden war, konnte die Polizei zunächst nicht sagen. Die Aussagen des Fahrers werden nun überprüft.

dpa

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.