1. SauerlandKurier
  2. Nordrhein-Westfalen

Auto kracht bei Olpe in Leitplanke: Sperrung der A4

Erstellt:

Von: Kai Osthoff

Kommentare

Eine Frau verlor auf der A4 die Kontrolle über ihr Auto. Die Autobahn wurde gesperrt.
Eine Frau verlor auf der A4 die Kontrolle über ihr Auto. Die Autobahn wurde gesperrt. © Kai Osthoff

Auf der A4 verlor eine Frau die Kontrolle über ihren Golf. Das Auto krachte in die Leitplanke. Durch den Unfall kam es zu einer Sperrung der Autobahn.

Olpe - Am Freitagmorgen kam es auf der A4 bei Olpe (NRW) zu einem Unfall. Eine Frau verlor die Kontrolle über ihren Wagen. Das Auto krachte gegen mehrere Leitplanken. Zwischen der Anschlussstelle Krombach und Olpe war die Autobahn für rund 50 Minuten voll gesperrt. Es bildete sich ein langer Rückstau.

Auto kracht bei Olpe in Leitplanke: Sperrung der A4

Eine Golf-Fahrerin kam aus Richtung Kreuztal und verlor aus bislang ungeklärter Ursache einige hundert Meter vor der Abfahrt Olpe die Kontrolle über das Auto. Erst prallte der Wagen in die Mittelschutzplanke und wurde von dort abgewiesen. Danach krachte der Wagen in die linke Leitplanke.

Wegen auslaufender Betriebsstoffe wurde die Feuerwehr Krombach gegen 8.53 Uhr alarmiert. Die Kräfte klemmten die Autobatterie ab und streuten die ausgelaufenen Betriebsstoffe ab. Zudem wurde der Brandschutz sichergestellt. Das nicht mehr fahrbereite Auto musste abgeschleppt werden. Nach ersten Informationen wurde die Frau bei dem Unfall nicht verletzt. 

Auch auf der A44 kam es zu einem Unfall: Eine Geisterfahrerin war dafür verantwortlich. Es kam zu zwei Verletzten. Die Frau wird nun mit einem Foto gesucht.

Auch interessant

Kommentare