1. SauerlandKurier
  2. Nordrhein-Westfalen

Unfall auf der A4: Auto überschlägt sich mehrfach - Hubschrauber im Einsatz

Erstellt:

Von: Kai Osthoff

Kommentare

Bei einem Unfall auf der A4 bei Wenden überschlug sich ein Auto mehrfach.
Bei einem Unfall auf der A4 bei Wenden überschlug sich ein Auto mehrfach. © Kai Osthoff

Schwerer Unfall auf der A4 bei Wenden (NRW): Ein Auto überschlug sich mehrfach. Der Fahrer wurde schwer verletzt. Ein Rettungshubschrauber landete auf der Autobahn.

Wenden (NRW) - Bei einem Alleinunfall auf der Autobahn 4 bei Wenden im Kreis Olpe (NRW) ist am Samstagmorgen ein 30-jähriger Autofahrer schwer verletzt worden. Nach einer Erstversorgung durch den Rettungsdienst wurde er mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gefahren.

Unfall auf der A4 bei Wenden: Auto überschlägt sich mehrfach - Hubschrauber im Einsatz

Zusätzlich war auch der Rettungshubschrauber Christoph 25 aus Siegen mit an die Autobahn gerufen worden. Er landete direkt auf der Richtungsfahrbahn Olpe.

Wie die Polizei vor Ort erklärte, war der Toyota-Fahrer zwischen der Auffahrt Krombach und dem Kreuz Olpe-Süd in Richtung Köln unterwegs. Kurz vor der Abfahrt Olpe-Süd war er aus bislang ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn abgekommen und hatte sich in der Böschung mehrfach überschlagen. Der Wagen kam zurück auf die Fahrbahn und blieb auf dem linken Fahrstreifen auf dem Dach zum Stillstand.

Nach dem Unfall landete ein Rettungshubschrauber auf der A4 bei Wenden.
Nach dem Unfall landete ein Rettungshubschrauber auf der A4 bei Wenden. © Kai Osthoff

Unfall auf der A4 bei Wenden: Auto überschlägt sich mehrfach - Autobahn gesperrt

Mehrere Ersthelfer kamen dem 30-jährigen Unfallopfer zur Hilfe und halfen ihm, aus dem Fahrzeug zu klettern. Die Ersthelfer betreuten ihn bis zum Eintreffen der Rettungskräfte. Einer der Ersthelfer erklärte im Gespräch mit unserem Reporter, es habe ihn schockiert, wie viele Pkw und Lkw in den ersten Minuten an der Unfallstelle vorbeigefahren seien, ohne anzuhalten und zu helfen. Für ihn komme so etwas nicht infrage.

Wegen der Unfallaufnahme und der Bergung des nicht mehr fahrbereiten Autos musste die A4 in Richtung Köln für eine gute Stunde komplett gesperrt werden. Die Feuerwehr aus Wenden-Gerlingen kümmerte sich um ausgelaufene Betriebsstoffe und stellte den Brandschutz sicher. Da zunächst unklar war, wo genau die Unfallstelle lag, wurde neben der Feuerwehr aus dem Sauerland auch die Feuerwehr aus dem Raum Kreuztal auf die Autobahn geschickt. 

Auch interessant

Kommentare