Abschlepper macht die Bahn frei

Nach Unfall in der Baustelle: Kilometerlanger Stau auf der A45

+
Symbolbild

[Update, 10.56 Uhr] Autofahrer auf der A45 mussten sich am Freitagmorgen gedulden. Ein Unfall innerhalb einer Baustelle sorgte für einen kilometerlangen Stau in Richtung Norden.

Kleine Ursache, große Wirkung: Nach einem unspektakulären Unfall um 9.15 Uhr zwischen einem Pkw und und einem vorausfahrenden Lkw war die A45 Richtung Norden dicht. Der Grund: Der Zusammenstoß ereignete sich eingangs einer auf zwei Fahrspuren verengten Baustelle, etwa 1,5 Kilometer vor der Ausfahrt Hagen-Süd.

Die geschätzte Wartezeit vor dem Nadelöhr - nur eine Spur führte an dem Unfall vorbei - betrug zwischenzeitlich mehr als 60 Minuten. Der Verkehr staute sich zurück bis kurz vor der Ausfahrt Lüdenscheid-Nord. Am späten Vormittag hatte der angeforderte Abschlepper dann wieder für freie Bahn gesorgt.

Bei dem Unfall gab es keine Verletzten.

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare