Unfall auf schneeglatter Straße

Auto kracht gegen Baum und fängt Feuer - Fahrerin entkommt den Flammen rechtzeitig

Nach einem Unfall in Drolshagen geriet ein Auto in Brand. Die Fahrerin rettete sich rechtzeitig vor den Flammen. Die Feuerwehr löschte den Wagen.
+
Nach einem Unfall in Drolshagen geriet ein Auto in Brand. Die Fahrerin rettete sich rechtzeitig vor den Flammen. Die Feuerwehr löschte den Wagen.

Und plötzlich ging alles ganz schnell: Nachdem eine 53-jährige Frau mit ihrem Auto im Sauerland gegen einen Baum gekracht war, fing der Wagen plötzlich Feuer. Die Fahrerin konnte sich retten, doch für ihr Auto kam jede Hilfe zu spät.

Drolshagen (NRW) - Eine 53-jährige Autofahrerin wurde am Donnerstagmittag bei einem Unfall auf der „Breitehardt“ in Drolshagen verletzt. Die Frau war zu diesem Zeitpunkt nach Angaben der Polizei auf der Straße zwischen den Drolshagener Ortsteilen Wegeringhausen und Bleche unterwegs.

StadtDrolshagen
Fläche67,12 Quadratkilometer
Bevölkerung11.783
Postleitzahl57489
BürgermeisterUlrich Berghof

Auf schneeglatter Fahrbahn sei sie dann mit ihrem Wagen ins Schleudern geraten. Das Auto kam daraufhin nach rechts von der Straße ab und krachte gegen einen Baum.

Unfall in Drolshagen: Auto gerät in Brand - Feuerwehr im Einsatz

Die 53-Jährige habe sich nach dem Unfall in Drolshagen gerade noch rechtzeitig eigenständig aus ihrem Wagen befreien können. Denn kurze Zeit habe das Auto Feuer gefangen, berichtet die Kreispolizeibehörde Olpe.

Die Feuerwehr Drolshagen rückte zur Unfallstelle auf der „Breitehardt“ aus und löschte den brennenden Wagen, der laut Polizei allerdings komplett ausbrannte. Die 53-jährige Fahrerin des Autos erlitt bei dem Unfall in Drolshagen leichte Verletzungen. Schätzungen der Polizei zufolge entstand ein Sachschaden im vierstelligen Bereich.

Am Freitag passierte ein weiterer schwerer Unfall im Zusammenhang mit den Schneefällen im Sauerland: Auf der Bundesstraße 516 verlor eine 35-jährige Frau die Kontrolle über ihr Auto, das sich daraufhin mehrfach überschlug*. Die Fahrerin wurde dabei schwer verletzt. Zwei Einbrechern wurde das Winterwetter im Sauerland zum Verhängnis: Nach einem Einbruch in eine Milchtankstelle überschlugen sie sich auf der Flucht mit ihrem Auto* und wurden später geschnappt.- *sauerlandkurier.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare