In Kreuztal-Kredenbach

Unfall: Mercedes kracht ungebremst in Auto - drei Verletzte

Unfall in Kreuztal: Mercedes kracht ungebremst in anderes Auto - drei Verletzte
+
Unfall in Kreuztal: Mercedes kracht ungebremst in anderes Auto - drei Verletzte

Drei Verletzte und rund 15.000 Euro Sachschaden sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls auf der Marburger Straße in Kreuztal-Kredenbach.

Kreuztal - Eine Opel-Fahrerin war in Richtung Hilchenbach unterwegs und musste am Freitagabend (19. Februar) verkehrsbedingt vor einer roten Ampel abbremsen. Eine Frau, die mit ihrem Opel dahinter fuhr, bremste ebenfalls ab.

Laut Aussage der Polizei bemerkte das ein Mercedes-Fahrer zu spät und fuhr fast ungebremst auf das mittlere Fahrzeug auf. Dies wurde so stark auf den ersten Opel geschoben, dass beide Fahrzeuge so stark miteinander verkeilt waren, dass sie sich in den ersten Versuchen nicht trennen ließen.

Unfall in Kreuztal: Mercedes kracht ungebremst in anderes Auto - drei Verletzte

Die erste und zweite Opelfahrerin sowie ein Beifahrer im zweiten Auto wurden verletzt und kamen mit Rettungswagen ins Krankenhaus. Die drei Unfallfahrzeuge mussten von einem Abschleppunternehmen abgeholt werden. 

Schwerer Unfall in Marienheide im Kreis Oberberg: Zwei Autos krachten frontal gegeneinander. Es gab vier Verletzte. Die Bundesstraße B256 glich einem Trümmerfeld.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare