Zwischenfall beim Abladen

Unfall in Steinbruch: Lkw kippt um - Feuerwehr muss schwer verletzten Fahrer befreien

Bei einem Unfall in Winterberg wurde ein Mann schwer verletzt. Sein Lkw kippte in einem Steinbruch um. Die Feuerwehr musste ihn aus dem Lastwagen befreien.
+
Bei einem Unfall in Winterberg wurde ein Mann schwer verletzt. Sein Lkw kippte in einem Steinbruch um. Die Feuerwehr musste ihn aus dem Lastwagen befreien.

Spektakulärer Unfall im Sauerland: Auf dem Gelände eines Steinbruchs kippte ein Lkw beim Abladen um. Die Feuerwehr musste den schwer verletzten Fahrer aus dem Lastwagen befreien.

Winterberg (NRW) - Feuerwehr, Polizei und Rettungsdienst wurden am Donnerstag gegen 8.15 Uhr zu einem Unfall mit einer eingeklemmten Person im Steinbruch der Westdeutschen Grauwacke-Union in Winterberg alarmiert. In der Meldung der Leitstelle war von einem Eingeklemmten in einem Lkw die Rede.

Auf dem Werksgelände war zum Zeitpunkt des Unfalls ein Kipp-Sattelzug damit beschäftigt, Fräsgut abzukippen, wie die Feuerwehr Winterberg berichtet. Während des Abladevorgangs kippte der aufgestellte Auflieger dann aber samt Zugmaschine auf die Beifahrerseite. Der Fahrer, der sich zum Unfallzeitpunkt im Lkw befand, wurde durch die Seitenlage in seiner Fahrerkabine eingeschlossen und konnte sich nicht eigenständig befreien. 

Unfall in Winterberg: Lkw kippt in Steinbruch um - Feuerwehr befreit Fahrer

Da der Lkw-Fahrer nach Angaben der Feuerwehr über Rückenschmerzen klagte, entschieden die Einsatzkräfte vor Ort, ihn möglichst schonend aus dem Fahrzeug zu befreien. Mithilfe von hydraulischem Rettungsgerät entfernte die Feuerwehr daher Teile des Daches entfernt, um Zugang zum Fahrzeuginneren zu bekommen. Nach der Rettung aus dem Lastwagen und einer ersten medizinischen Versorgung an der Unfallstelle brachte der Rettungsdienst den Fahrer, der laut Polizei bei dem Unfall in Winterberg schwer verletzt wurde, ins Krankenhaus.

„Weitere Einsatzkräfte sicherten parallel den Sattelzug gegen weitere Bewegungen. Ebenfalls wurden auslaufende Betriebsmittel aufgefangen und vorsorglich Löschmittel bereitgestellt“, heißt es im Einsatzbericht der Feuerwehr. Im weiteren Verlauf unterstützte die Feuerwehr noch die Polizei bei der Unfallaufnahme. Mithilfe der Drehleiter war es den Beamten möglich, die Einsatzstelle aus größerer Höhe zu dokumentieren. 

Unfall in Winterberg: Lkw kippt in Steinbruch um - Amt für Arbeitsschutz ermittelt

Nach etwa eineinhalb Stunden beendete die Feuerwehr, die mit dem Löschzug 1 und der Einheit Niedersfeld ausgerückt war, ihren Einsatz. Über die Ursache des Unfalls in Winterberg sowie Schadenshöhe liegen der Feuerwehr nach eigenen Angaben keine Informationen vor. Das Amt für Arbeitsschutz der Bezirksregierung Arnsberg untersucht den Vorfall nun.

Am Montag war die Feuerwehr auf der A46 bei Meschede gefordert: Hagel hatte mehrere Unfälle kurz nacheinander verursacht. Ein Auto überschlug sich dabei, der Fahrer wurde schwer verletzt. Die Feuerwehr Winterberg war kürzlich nach einem tragischen Unfall im Einsatz: Ein Schneemobil krachte auf einer Skipiste in eine Holzhütte. Ein bekannter Sportler kam dabei ums Leben.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare