1. SauerlandKurier
  2. Nordrhein-Westfalen

Tödlicher Unfall: Autofahrer kracht frontal gegen Linienbus und stirbt

Erstellt:

Von: Kai Osthoff, Katharina Bellgardt

Kommentare

Schwerer Unfall auf der Siegener Straße: Linienbus und Auto fuhren ineinander.
Tödlicher Unfall: Linienbus und Auto krachten auf der Siegener Straße in Kreuztal frontal gegeneinander © Kai Osthoff

Ein Auto und ein Linienbus sind in Kreuztal frontal gegeneinander gefahren. Ein 64-jähriger Autofahrer starb bei dem Unfall.

Kreuztal - Tödlicher Unfall am Freitagabend (10. Februar) zwischen einem Linienbus und einem Pkw sind in Kreuztal in NRW: Der Autofahrer überlebte den Frontal-Zusammenstoß nicht. Wiederbelebungsversuche an der Unfallstelle schlugen fehlen.

Bus und Auto waren am Freitag gegen 20.35 Uhr auf der Siegener Straße in Kreuztal unterwegs. Der Fahrer des Ford Fusion geriet nach Angaben der Polizei im Kreis Siegen-Wittgenstein aus noch unbekannten Gründen beim Übergang in eine Linkskurve auf die Gegenfahrbahn, wo es in Höhe der Langenauer Brücke zur Kollision kam.

Tödlicher Unfall in Kreuztal: Linienbus und Auto krachen frontal ineinander

Der Linienbus war nach ersten Erkenntnissen mit drei Fahrgästen besetzt, die unverletzt blieben. Der Busfahrer erlitt einen Schock und wurde durch Rettungskräfte versorgt.

Die Siegener Straße war für die Dauer der Unfallaufnahme gesperrt. Der Gesamtsachschaden wird auf ca. 25.000 Euro geschätzt.

Lesen Sie auch aus NRW: Nach einem versuchter Überfall auf Dortmunder Juwelier ist der Räuber auf der Flucht vor der Polizei. In Gütersloh gab es einen tödlichen Nachbarschaftsstreit - ein Mann griff zur Axt.

Auch interessant

Kommentare