Ursache noch unklar

Motorrad schleudert auf Bürgersteig und erfasst zwei Fußgänger - drei Schwerverletzte

+
Symbolfoto

Marsberg - Tragischer Unfall am Diemelsee: Ein Motorradfahrer stürzte am Samstagnachmittag zwischen Helminghausen und Heringhausen. Seine Maschine schleuderte über den Bürgersteig und erfasste zwei Fußgänger. Alle drei wurden schwer verletzt.

Wie die Polizei mitteilt, befuhr der 49-jährige Motorradfahrer die L912 von Helminghausen in Fahrrichtung Heringhausen. Er kam im Bereich einer Kurve aus bislang noch ungeklärten Gründen von der Fahrbahn ab und fuhr auf den Gehweg, auf dem zwei Personen spazieren gingen. 

"Eine Notbremsung sorgte dafür, dass das Motorrad auf die rechte Seite fiel und quer über den Gehweg geschleudert wurde. Dabei wurden die beiden Fußgänger von hinten erfasst und sie fielen zu Boden", heißt es im Polizeibericht. 

Alle drei Beteiligten wurden nach Polizeiangaben schwer verletzt. Der Rettungsdienst lieferte sie in Krankenhäuser ein. Der Sachschaden beträgt Schätzungen der Polizei zufolge etwa 3000 Euro. 

Lesen Sie auch: 

Auto überschlägt sich mehrfach: Fahrerin (27) schwer verletzt - Hubschrauber im Einsatz

Paar streitet heftig - Polizei-Einsatz nimmt unerwartete Wende

Frau stürzt von Autobahnbrücke und stirbt - B7 zeitweise gesperrt

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare