Wagen nicht gesichert

Mann zwischen zwei Autos eingeklemmt und schwer verletzt - Hubschrauber im Einsatz

Bei einem Unfall in Meschede wurde ein Mann schwer verletzt. Er wurde zwischen zwei Autos eingeklemmt. Ein Rettungshubschrauber war im Einsatz.
+
Bei einem Unfall in Meschede wurde ein Mann schwer verletzt. Er wurde zwischen zwei Autos eingeklemmt. Ein Rettungshubschrauber war im Einsatz. (Symbolbild)

Schweres Unglück im Sauerland: Ein 45-jähriger Mann aus Hamm wurde am Montagmorgen zwischen zwei Autos eingeklemmt. Der schwer verletzte Mann wurde mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen.

Meschede (NRW) - Das Unglück passierte nach Angaben der Polizei am Montag gegen 10.25 Uhr in der Straße „Am Krähenberg“ in Meschede. Dort hatte ein 45-jähriger Mann aus Hamm zu diesem Zeitpunkt sein Auto abgestellt.

Allerdings hatte er etwas Entscheidendes vergessen: Nämlich den Wagen „gegen Wegrollen zu sichern“, wie die Polizei am Dienstag berichtete. Deshalb rollte das Auto auf der leicht abschüssigen Straße in der Nähe der Abtei Königsmünster zurück.

Unfall in Meschede: Mann zwischen zwei Autos eingeklemmt - Hubschrauber im Einsatz

Der 45-Jährige versuchte zwar noch, sein Fahrzeug aufzuhalten, wurde dabei aber zwischen seinem und einem anderen geparkten Auto eingeklemmt.

Bei dem Unfall in Meschede erlitt der Mann aus Hamm schwere Verletzungen. Der alarmierte Notarzt forderte deshalb einen Rettungshubschrauber an, der in der Nähe der Unfallstelle landete. Nach erster medizinischer Versorgung vor Ort wurde der 45-Jährige schließlich in eine Unfallklinik geflogen.

Der Einsatz in Meschede war nicht der einzige im Sauerland für die Luftrettung in den vergangenen Tagen: Zwischen Brilon und Olsberg krachte ein 22-jähriger Mann mit seinem Auto gegen einen Baum* und wurde dabei schwer verletzt. Auch er wurde mit einem Rettungshubschrauber ausgeflogen. In Marsberg kollidierten zwei Autos frontal. Zwei Männer wurden dabei schwer verletzt, einer erlag im Krankenhaus seinen Verletzungen*. - *sauerlandkurier.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare