Unfall mit Notarztfahrzeug aus Iserlohn in Hagen 

+

Hagen - Am Samstagabend kam es in Hagen zu einem Verkehrsunfall zwischen einem mit Blaulicht und Martinshorn fahrenden Notarztwagen aus Iserlohn und einem 48-jährigen Pkw-Fahrer aus Hagen, der verletzt in ein Krankenhaus eingeliefert werden musste.

Der Unfall passierte gegen 18.30 Uhr. Die 36-jährige Fahrerin des Notarzteinsatzfahrzeugs habe auf einer Kreuzung nach links auf den Märkischen Ring abbiegen wollen. "Da sich das Notarzteinsatzfahrzeug auf einer Einsatzfahrt befand, hatte die Fahrerin Blaulicht und Einsatzhorn eingeschaltet", so die Polizei Hagen in einer Mitteilung.

Ein Peugeot-Fahrer habe zu diesem Zeitpunkt den Märkischen Ring befahren. "Im Kreuzungsbereich kam es dann zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Der 48-Jährige aus Hagen wurde dabei verletzt und musste einem Hagener Krankenhaus zugeführt werden. Die Ermittlungen zum genauen Unfallhergang dauern noch an", so die Polizei weiter. 

Der Verkehr musste teilweise an der Unfallstelle vorbeigeleitet werden. "Den regelnden Polizeibeamten fiel dabei vermehrt auf, dass nicht jeder Verkehrsteilnehmer an die Zeichen und Weisungen der Polizeibeamten gewöhnt ist und es mancher zusätzlicher Erläuterung bedurfte", heißt es abschließend. - eB

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare