1. SauerlandKurier
  2. Nordrhein-Westfalen

Albtraum: Anhänger löst sich und kracht gegen Auto - Mann verletzt

Erstellt:

Kommentare

Während der Fahrt löste sich der Anhänger eines Pkw und geriet in den Gegenverkehr. Bei dem Unfall im Oberbergischen Kreis wurde ein Mann verletzt.

Radevormwald - Das ist wohl der Albtraum vieler Autofahrer: Am Donnerstagnachmittag (7. April) ist laut Polizei ein Auto auf der Bundesstraße 483 in Radevormwald im Oberbergischen Kreis (NRW) mit einem außer Kontrolle geratenen Anhänger zusammengestoßen ist. Bei dem Unfall wurde ein Mann verletzt.

Albtraum: Anhänger löst sich und kracht gegen Auto - Mann verletzt

Wie die Polizei mitteilt, fuhr der 87-Jährige mit einem Saab gegen 16.50 Uhr in Richtung Schwelm, als ihm in Höhe Möllersbaum ein Pkw mit Anhänger entgegenkam. Plötzlich löste sich der Anhänger von dem Fahrzeug und geriet auf den Fahrstreifen des 87-Jährigen. Dort schlug der Anhänger zunächst in die Vorderseite des Saab ein und beschädigte im Anschluss noch die gesamte Fahrerseite. Der 87-Jährige erlitt durch den Unfall leichte Verletzungen. Er konnte das Krankenhaus nach einer ambulanten Behandlung noch am Abend verlassen.

Der Anhänger löste sich und prallte in die Fahrzeugfront des Saab.
Der Anhänger löste sich und prallte in die Fahrzeugfront des Saab. © Polizei Oberbergischer Kreis

Kurioser Unfall in einer Baustelle auf der B1 in Dortmund: Ein Auto wurde von einem anderen Wagen offenbar umgestoßen.

Auch interessant

Kommentare