Auch Autofahrerin (50) verletzt

Schulbus kollidiert auf Kreuzung mit Auto: Elf Kinder verletzt

+
Mehrere Notfälle nach schwerem Unfall auf der Autobahn

[Update 12.34 Uhr] Bei einem Verkehrsunfall im Sauerland sind am Freitagmorgen elf Kinder und eine 50-jährige Frau verletzt worden. Dort war ein Schulbus mit einem Auto zusammengestoßen.

Arnsberg-Oeventrop - Die Polizei HSK vermeldete den Unfall auf ihrem Twitter.-Kanal. Gegen 9.40 Uhr waren auf einer Kreuzung im Bereich der Straße "Zum Osterfeld" ein Schulbus und das Auto einer 50-jährigen Frau kollidiert. 

Der Bus war nach Polizeiangaben auf dem Weg zum Schwimmunterricht und fuhr auf dem Oesterfeldweg in Richtung Drosselpfad. Als die 50-Jährige von der Straße "Im Oesterfeld" auf den Oesterfeldweg abbog, kam es zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. 

Sechs Kinder und Autofahrerin ins Krankenhaus

In dem Omnibus saßen Schüler der vierten Klasse der nahegelegenen Grundschule Dinschede. Elf von ihnen wurden laut Polizei bei dem Unfall verletzt - ebenso wie die Fahrerin des Autos. Mehrere Rettungskräfte versorgten die Verletzten vor Ort. "Sechs Kinder sowie die Autofahrerin wurden zur weiteren Untersuchung ins Krankenhaus gebracht", teilte die Polizei am Mittag mit.

Auch die Schulleitung war nach Polizeiangaben vor Ort. Die zwölf unverletzten Kinder wurden zurück in die Schule gebracht oder von ihren Eltern abgeholt.

Lesen Sie auch: 

Explosion bei Dorffest fordert zweites Todesopfer: Frau stirbt in Spezialklinik

Bierdosen-Dieb springt auf der Flucht in die Lenne - Feuerwehr muss ihn retten

Tödlicher Unfall auf der A2: Fataler Reifenplatzer auf der Überholspur

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare