1. SauerlandKurier
  2. Nordrhein-Westfalen

Gegenverkehr übersehen: Unfall im HSK fordert schwerverletzte Person

Erstellt:

Von: Erik Hlacer

Kommentare

Polizeiwagen Blaulicht (Symbolfoto)
Unfall in Sundern: Zwei Personen verletzen sich nach einem Zusammenprall (Symbolbild). © Daniel Karmann/dpa

Bei einem Unfall im Hochsauerlandkreis verletzen sich zwei Personen - eine von ihnen schwer. Beide Autos sind in der Folge nicht mehr fahrtauglich.

Sundern/Balve - Am Freitagvormittag kam es gegen 9.30 Uhr zu einem Verkehrsunfall, als eine 74-Jährige aus Sundern mit ihrem Pkw von der Settmeckestraße nach links in die Illinghauser Straße abbog. Dabei übersah sie nach Angaben der Polizei einen 67-jährigen Pkw-Fahrer aus Balve im Gegenverkehr.

Im Einmündungsbereich kam es zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge, wodurch die 74-Jährige schwer verletzt wurde. Der 67-Jährige zog sich zudem leichte Verletzungen zu. Beide wurden mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht.

Die beiden am Unfall beteiligten Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Wie die Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis mitteilte, musste die Unfallstelle kurzzeitig für die Unfallaufnahme gesperrt werden.

Auch interessant

Kommentare