Veltins, Warsteiner, Krombacher & Co.

Das bieten die Brauereien in NRW ihren Besuchern

+
Bier

Westfalen - "Ein Bier entsteht nicht einfach so von allein. Dazu gehören auch ein Quäntchen Zauberei und gewissen Dinge, die niemand so recht versteht." Das sagte Fritz Maytag im Jahr 1937. Und wie recht der Eigentümer der Anchor Brewing Company in San Franzisco damit hatte, erfahren jährlich mehrere Tausend Besucher bei einer Brauereibesichtigung. Es gibt viele Brauereien in NRW, die Besichtigungen, Brauseminare oder Führungen anbieten. Wir haben für Bierliebhaber die wichtigsten Infos zusammengefasst.


Bierstadt Dortmund

In den 1950er und 1960er Jahren avancierte Dortmund gar zur Bierhauptstadt Europas. Lediglich in Milwaukee in den USA wird noch mehr gebraut. Auch heute noch gehört Dortmund zum Kreis der Bier-Großstädte, nicht zuletzt mit seinem Angebot zahlreicher Traditionsmarken wie Brinkhoff`s, Dortmunder Kronen, Dortmunder Actien-Brauerei, Dortmunder Union, Ritter, Dortmunder Stifts, Dortmunder Hansa und Dortmunder Thier Pils. 

Brauereien hat Dortmund allerdings nicht mehr so viele. Nur drei -  die Dortmunder Bergmann Brauerei, die Hövels Hausbrauerei und die Dortmunder Actien Brauerei (DAB) - sind übrig geblieben. 

Die DAB bietet derzeit Besichtigungen und Führungen an.

Brauereierlebnis Dortmund

1. Angebot für Gruppen von 15 bis 25 Personen: Eintritt in das Brauerei-Museum Dortmund, einstündige Führung im Brauerei-Museum Dortmund, 2 ½ - stündige Führung durch die DAB inklusive Bierverkostung und Brauerei-Präsent. Preis: 16 Euro pro Person. Buchbar: Dienstag bis Freitag 11 bis 17 Uhr.

2. Angebot für Gruppen von 15 bis 25 Personen: Eintritt in das Brauerei-Museum Dortmund,  einstündige Führung im Brauerei-Museum Dortmund, einstündige Bierverkostung und Brauerei-Präsent. Preis: 13 Euro pro Person. Buchbar: Dienstag bis Freitag 11 bis 17 Uhr.

Die Dortmunder Hausbrauerei Hövel bietet ebenfalls Brauereiführungen und Bierbrauseminare an. 

Bei Hövels wird nach alter Tradition gebraut. Der Braumeister braut nach überlieferten Originalrezepturen unter Verwendung edelster Braustoffe. Dabei entstehen drei unterschiedliche Biere: Ein elegantes feines , ein herbes schlankes und ein weiches süffiges Bier. Diese Biere lernen Besucher während und besonders nach der Brauereiführung kennen. Neben ausführlichen Informationen in der Brauerei haben Teilnehmer die Möglichkeit, am Biertest mit vier verschiedenen Biersorten teilzunehmen. Führungen inklusive Biertest sind für Gruppen ab 22,90 Euro pro Person möglich. Inklusive einer deftigen Mahlzeit kosten Führung und Biertest ab 29,90 Euro pro Person.

Während eines Bierbrauseminars legen Teilnehmer Hand an bei der Herstellung eines ersten Sudes an, der nach ihren Wünschen komponiert werden kann. Zwischendurch gibt es ein Brauereifrühstück und in der Brauerei ist ein Fässchen angeschlagen. Nach Abschluss des Brauvorganges folgt ein gemeinsames Essen. Das fünfstündige Brauseminar ist als Einzelbuchung oder für Gruppen möglich. Es kostet inklusive einer Informationsmappe mit Rezeptvorschlägen, dem Braudiplom, einer Brauprobe zum Mitnehmen, einer Brotzeit und einem kompletten Abschlussessen mit allen Getränken ab 58 Euro pro Person. Anmeldungen per E-Mail an: d.quenter@hoevels-hausbrauerei.de.

Hövels Hausbrauerei
Hoher Wall 5-7
44137 Dortmund
Tel.: 0231-9145470
Fax 0231-91454725
www.hoevels-hausbrauerei.de
E-Mail: info@hoevels-hausbrauerei.de

In Dortmund wird auch eine besondere Stadtführung angeboten. Während dieser erfahren Teilnehmer, was es früher für Bier gab und wie hat sich das Rezept verändert hat. Sie lernen den Stößchenkrieg kennen und bekommen den Unterschied zwischen ober- und untergärig erklärt. Kurzum: Bei der „Dortmund und sein Bier“ – Führung erfahren Interessierte das Wichtigste über das Bier. 

Anschließend erlernen sie in Brauhausatmosphäre in etwa zwei Stunden das Handwerk des Brauens und erlangen das „Braudiplom“. Das Brauseminar beinhaltet eine ausführliche Informationsmappe, Rezeptvorschläge, das Braudiplom, eine Brauprobe zum Mitnehmen, eine Brotzeit und Gerstensaft nach Gusto. Kosten: 36,50 Euro pro Person. Buchung online oder unter Telefon 0231-4960403.

zurück zur Übersicht

Moritz Fiege in Bochum

In Bochum gibt es eine Privatbrauerei. Die braut das Moritz Fiege Bier und bietet regelmäßig Führungen an. Teilnehmer begleiten die Experten vom Brauerei-Kontor bis zur Zirbelstube und blicken gemeinsam hinter die Kulissen der Braukunst. Es gibt eine Probe des Zwickelbieres und im Anschluss einen geselligen Ausklang in der Zirbelstube. Hier gibt es die Möglichkeit, die Biere zu genießen und mit einer Dönninghaus Currywurst den Abend ausklingen zu lassen. Führungen: Montags-Donnerstags von 18.30-21.30 Uhr, Preis 15,85 Euro pro Person, Anmeldungen sind über die Homepage möglich. Informationen unter der Telefonnummer 0234-68980 oder per E-Mail an info@moritzfiege.de.

Privatbrauerei Moritz Fiege
Moritz-Fiege-Straße 1
44787 Bochum
Tel.: 0234-68980
Telefax: 0234-6898111
www.moritz-fiege.de
E-Mail: info@moritzfiege.de

zurück zur Übersicht

Vormann in Hagen-Dahl

In Hagen-Dahl wird im Familienunternehmen Vormann Bier gebraut. Das Unternehmen hat eine lange Tradition. Seine erste nachweisliche Erwähnung findet das Brauhaus in einer Aufzählung des preußischen Staates zur Ermittlung von Steuergeldern, die aus dem Jahre 1718 stammt. Brauereiführungen sind regelmäßig für bis 25 Personen zu einem Preis von 120 Euro möglich. Anmeldung unter der Telefonnummer 02337-445.

Vormann Brauerei
Braugasse 5
58091 Hagen-Dahl
Tel.: 02337-445
Telefax: 02337-798
http://www.vormann-brauerei.de
E-Mail: vormann-brauerei@t-online.de

zurück zur Übersicht

Brauzwerg in Unna

Das Zipf’l Bier wird seit 1999 in der Hausbrauerei in Unna produziert. Das Unternehmen bietet regelmäßig Bierbrauseminare an. Unter Anleitung des Seminarleiters wird das Handwerk des Bierbrauens erklärt. Ziel ist es, den Teilnehmern Grundlagenwissen zu vermitteln, damit sie anschließend mit häuslichen Gerätschaften daheim Bier brauen können. Das Seminar dauert etwa fünf Stunden und kostet inklusive Speisen und Getränke 59 Euro pro Person. Information und Anmeldung unter Tel.: 02303-962049 oder per E-Mail an info@brauzwerg.de

Hausbrauerei Brauzwerg
Otto-Hahn-Straße 42
59423 Unna
Telefon: 02303-962049
Telefax: 02303-968797
www.brauzwerg.de
E-Mail: info@brauzwerg.de

Rütershoff in Castrop-Rauxel

Seit fast 40 Jahren steht der Name Rütershoff für die Bierbraukunst aus Castrop-Rauxel. Die Brauerei produziert Helles, Dunkles Landbier, Zwickelbier und Bernsteinweizen. Wer wissen will, wie das geht, kann eine Führung oder ein Bierbrauseminar besuchen. Das Tagesseminar dauert etwa sechs Stunden und findet immer am ersten Sonntag im Monat statt. Inklusive Treberbrot-Frühstück, Mittag- oder Abendessen, Verköstung der Biersorten, Informationen und Selbstbrauen kostet es 55 Euro pro Person. Gruppen ab zehn Personen zahlen 51 pro Person. Ab 20 Personen werden 46 Euro pro Kopf fällig. Brauereiführungen sind für Gruppen ab zehn Personen inklusive Zwickelprobe im Lagerkeller, Verköstigung des Bieres und einer deftigen Brauhaus Mahlzeit möglich. Die Preise liegen je gewählter Mahlzeit zwischen 18 und 22 Euro pro Person. Voranmeldungen unter Tel.: 02305-24923 oder per E-Mail an info@brauhaus-ruetershoff.de

Brauhaus Rütershoff
Schillerstraße 33 
44575 Castrop-Rauxel 
Telefon: 02305-24923
Fax: 02305-542595
www.brauhaus-ruetershoff.de
E-Mail: info@brauhaus-ruetershoff.de

zurück zur Übersicht

Privatbrauerei Jacob Stauder in Essen

Der Familienbetrieb wurde 1867 gegründet. Das Bier - Stauder Pils, Stauder Radler, Borbecker Bier - kennt man seit Jahrzehnten über die Stadtgrenzen hinaus. Die dreistündige Stauder-Besichtigung beginnt für Gruppen ab 15 Personen montags bis donnerstags um 14 Uhr mit einem Rundgang durch das Wilhelm-Thelen-Museum und einer Filmvorführung. Danach erfolgt der Rundgang durch die technischen Bereiche der Brauerei. Im Anschluss gibt es einen kleinen Imbiss und Bier. Die Teilnahmegebühr beträgt pro Person 12,50 Euro. Information und Anmeldung online oder unter Telefon 0201-36160.

Privatbrauerei Jacob Stauder
Stauderstraße 88
45326 Essen
Telefon: 0201-36160
Fax: 0201-3616133
www.stauder.de
E-Mail: info@stauder.de

zurück zur Übersicht

Rüttenscheider Hausbrauerei in Essen

In der einzigen Hausbrauerei in Essen wird das Bier noch aus echten Eichenholzfässern ausgeschenkt. Auch hier werden für Gruppen ab zehn Personen 60-minütige Führungen angeboten. Danach gibt es entweder ein Glas Bier für 7,50 Euro pro Person oder eine Stunde lang Freibier für 20 Euro pro Person. Information und Anmeldung unter Telefon 0201-790060.

Rüttenscheider Hausbrauerei
Girardetstraße 2
45131 Essen
Telefon: 0201-790060
Fax: 0201-790070
www.ruettenscheider-hausbrauerei.de
E-Mail: hausbrauerei@web.de

zurück zur Übersicht

Borbecker Brauhaus in Essen

Die Borbecker Braugeschichte beginnt im Jahr 1895 mit der Gründung der Schloßbrauerei Marx & Co.. Und auch heute wird das Borbecker Bier - Helles Dampfbier, Zwickelbier, Dunkles Salonbier - nach Originalrezepturen in der restaurierten Sudanlage gebraut. Das Sudhaus kann von Gruppen bis zwölf Personen besichtigt werden. Die Führung und der Vortrag dauern etwa 30 Minuten. Im Anschluss können die Biere verkostet werden (0,3 l à 2,80 Euro). Der Preis für die Gruppe beträgt 26 Euro.

Borbecker Brauhaus
Heinrich-Brauns-Straße 9-15
45355 Essen
Telefon: 0201-630070
Fax: 0201-6300722
www.dampfe.de
E-Mail: info@dampfe.de

zurück zur Übersicht

Walter Bräu in Büderich

In der Privatbrauerei werden Weseler Brückenschlag, Walters Rotbier und Walters Klosterbräu gebraut. Auch von Besuchern unter fachkundiger Anleitung während eines Brauseminars. Es werden Trocken-Seminare, Nass-Seminare und die "Halbe Schicht" angeboten. Das Trocken-Seminar dauert etwa eineinhalb Stunden. Es kostet inklusive einer Brotzeit und Getränken 21 Euro pro Person. Das achtstündige Nass-Seminar beinhaltet das Bierbrauen, ein Frühstück, ein Mittagessen und Getränke. Es kostet 75 Euro pro Person. Die vierstündige "Halbe Schicht" kann für 54 Euro pro Person gebucht werden. Sie umfasst das Bierbrauen, Frühstück oder Mittagessen und Getränke. Informationen und Anmeldung unter Telefon 02803-1597.

Walter Bräu Büderich
Perricher Weg 54 c
46487 Wesel-Büderich
Tel.: 02803-1597
Fax: 02803-804638
www.walterbrau.de
E-Mail: info@walterbrau.de

zurück zur Übersicht

König Brauerei in Duisburg

Die König-Brauerei kann auf eine 150-jährige Geschichte zurückblicken, in der sie sich von einer kleinen Ortsbrauerei zu einer der führenden Premium Brauereien gewandelt hat. Bereits 1967 avancierte sie mit der Rekordmarke von einer Million Hektolitern Jahresausstoß zur größten Privatbrauerei Deutschlands. In der König-Brauerei treffen High-Tech und klassische deutsche Braukunst aufeinander. Davon können sich Besucher während einer Besichtigung überzeugen. Besichtigungen sind für Gruppen bis 50 Personen von Montag bis Freitag möglich. Sie kosten inklusive Umtrunk, Imbiss und 2,50 Euro Shop-Gutschein acht Euro pro Person. Das Unternehmen bietet donnerstags und freitags ab 18 Uhr auch After-Work-Führungen an. Diese kosten inklusive Imbiss zehn Euro pro Person. Information und Anmeldung unter Telefon 0203-93334010 oder per E-Mail an brauereibesichtigung@koenig.de.

König-Brauerei
Friedrich-Ebert-Strasse 255-263
47139 Duisburg
Tel.: 0203-93330
Fax: 0203-93334515
E-Mail:info@koenig.de

zurück zur Übersicht

Brauhaus Webster in Duisburg

Am 14. Februar 1992 wurde in den Räumen des ehemaligen Kolpinghaus am Dellplatz die erste Duisburger Hausbrauerei unter dem Namen „Webster“ eröffnet. Seither werden das Webster Blond und das Webster Braun produziert. Die Duisburger Brauer und Mälzer zeigen Interessierten während eines Brauseminars, wie die Biere entstehen. In etwa 45 Minuten werden die Teilnehmer in einem informativen und humorvollen Vortrag über die ältesten Nachweise des Biergenusses, die Bierherstellung und die gesunden Inhaltsstoffe des Gerstensaftes aufgeklärt. Das Seminar für Gruppen ab 14 Personen endet mit einer Zwickelprobe vom Tank im Lagerkeller und kostet 2,80 Euro pro Person. Für 23,80 Euro pro Person können Gruppen ab zehn Personen auch das Kombipaket "Weiße Flotte" buchen. Dieses beinhaltet eine Hafenrundfahrt, das Bierseminar und einen Verzehrgutschein im Brauhaus Webster in Höhe von sieben Euro. Anmeldungen online oder unter Telefon 0203-23078.

Webster Brauhaus
Dellplatz 14
47051 Duisburg
Telefon: 0203-23078
www.webster-brauhaus.de
E-Mail: info@webster-brauhaus.de

zurück zur Übersicht

August Gleumes Brauerei in Krefeld

Die Geschichte der Brauerei beginnt im Jahr 1807. Wie sich die damalige kleine Brauerei „Zu den 3 Kronen“ zur modernen August Gleumes Brauerei GmbH entwickelt hat, erfahren Besucher während einer historischen Brauereiführung. Neben der Geschichte von Krefelds ältester Brauerei wird auch das Brauverfahren anschaulich und verständlich erklärt. 

Die Brauerei kann jeden dritten Samstag im Monat auch im Rahmen einer Segway-Tour besichtigt werden. Die Tour „Krefeld Total“ dauert 390 Minuten und endet nach einem Besuch im Krefelder Zoo mit einer Brauereibesichtigung und anschließendem Essen. Kosten pro Person: 99 Euro. Information und Anmeldung unter Telefon  02151-7819083 oder per E-Mail an info@segwaypoint-krefeld.de.

August Gleumes Brauerei
Sternstraße 12
47798 Krefeld
Tel.: 02151-601539
www.brauerei-gleumes.de
E-Mail: info@brauerei-gleumes.de

zurück zur Übersicht

Gruthaus-Brauerei in Münster

Pumpernickel Porter, Überwasser-Alt und Münsterländer Hanf. So heißen drei der Biere, die in der Gruthaus-Brauerei in der Münsteraner Innenstadt im Überwasserviertel gebraut werden. Wie hier kleine Mengen an Spezialbieren und Testsude entstehen, zeigen die Braumeister in verschiedenen Kursen. Im Läuterwerk werden Braukurse angeboten. Diese finden zu bestimmten Terminen jeweils von 12 bis 20 Uhr statt und kosten inklusive Essen und Bierverkostung 105 Euro pro Person. Anmeldung per E-Mail an: braukurs@laeuterwerk.de. 

Es wird auch eine Bier-Event-Fahrt mit der MS Günther angeboten. Während einer mehr als dreistündigen Schifffahrt mit dem von Günther Jauch getauften Fahrgastschiff lernen Neugierige vom Braumeister alles Wichtige zum Bier und Brauen kennen. Inklusive Buffet und Verkostung ist für diese "Craft Beer Cruise" 65 Euro pro Person zu zahlen. Die Anmeldung ist online möglich.

Für Gruppen werden auch Braukurse zu Hause oder Bier-Degustationsseminare angeboten. Diese werden individuell geplant. Anfragen per E-Mail an: grutherr@gruthaus.de.

Gruthaus-Brauerei
Krummer Timpen 61
48143 Münster
Tel.: 0251-132917
www.gruthaus.de
E-Mail: grutherr@gruthaus.de

zurück zur Übersicht

Läuterwerk in Münster

Seit Oktober 2015 wird auch im Läuterwerk Bier gebraut. Vor Ort können Interessierte die 5-Hektoliter-Brauanlage besichtigen oder einen Braukurs in Kooperation mit der Gruthaus-Brauerei buchen. Dieser findet zu bestimmten Terminen jeweils von 12 bis 20 Uhr statt und kostet inklusive Essen und Bierverkostung 105 Euro pro Person. Anmeldung per E-Mail an: braukurs@laeuterwerk.de

Läuterwerk
Hammer Straße 371
48153 Münster
Tel.: 0251-616486
www.laeuterwerk.de
E-Mail: kontakt@laeuterwerk.de

zurück zur Übersicht

Herforder Brauerei in Hiddenhausen

Jährlich besuchen etwa 18.000 Menschen die Braustätte in Herford und erhalten Einblick in die Entstehung des Herforder Bieres - von der Gärung bis zur Abfüllung. Besucher erfahren neben einer Führung auch bei Videovorführungen viel Wissenswertes rund um die Welt des Bieres. Brauereiführungen finden nach Voranmeldung jeweils mittwochs und donnerstags mit einer Stunde Besichtigungsrundgang und zwei Stunden Gemütlichkeit inklusive Imbiss und Verkostung statt. Sie kosten zwischen neun und 15 Euro pro Person. Gruppen ab 50 Personen werden montags und dienstags durch die Brauerei geführt. Die Buchung ist online möglich.

Herforder Brauerei
Gebr.-Uekermann-Straße 1

32120 Hiddenhausen

Tel.: 05221-965 - 0


www.herforder.de
E-Mail: info@herforder.de

zurück zur Übersicht

Privatbrauerei Ernst Barre in Lübbecke

Seit 1842 wird auch in Lübbecke Bier gebraut. Wie? Das erfahren Besucher in Ostwestfalens einzigem Brauereimuseum. Interessierte können unter Telefon 05741- 2701-0 Tagesbesichtigungen buchen. Zur Tagesbesichtigung gehört eine Führung durch die Privatbrauerei Barre und das Brauereimuseum, eine Filmvorführung mit frisch gezapften Bierspezialitäten sowie eine Brotzeit im Brauereigasthaus der „Barre´s Brauwelt“. Anschließend kann ausgiebig verkostet werden. Dauer: 4 ½ Stunden, buchbar von Dienstag bis Donnerstag um 13 Uhr. Kosten: 12 Euro pro Person (inkl. Museumseintritt). Die Brauerei bietet auch Erlebnisbesichtigungen an. Unter diesem Namen verbergen sich Abendführungen mit unterhaltsamen Programm. Im Fokus steht die professionelle Verkostung. Über die verschiedenen Biere informiert ein diplomierter Biersommelier. Weitere Informationen und Anmeldung unter Telefon 05741-2304950.

Privatbrauerei Ernst Barre
Berliner Straße 122-124
32312 Lübbecke
Telefon: 05741-27 01 - 0
Telefax: 0 57 41 / 27 01 - 23
www.barre.de
E-Mail: info@barre.de

zurück zur Übersicht

Isendorfer Hausbrauerei in Emsdetten

Red Ale, Pale Ale, Obergäriges Dunkel und andere Biere werden in der Hausbrauerei in Emsdetten-Isendorf gebraut. Während einer Brauereibesichtigung erzählt der Braumeister Gruppen ab 15 Personen, wie das funktioniert. Er zeigt die Kessel und Tanks und spricht mit den Besuchern über die Bierkultur. Inklusive eines Bieres kostet die 30-minütige Besichtigung, die von September bis April statt finden kann, 4 Euro pro Person.

Die Brauerei bietet auch Bierseminare mit dem Biersommeliers an. Besucher erwartet während der 4,5-stündigen Veranstaltung eine Brauereibesichtigung, ein 5-Gänge-Menü und eine Blindverkostung und viel Wissenswertes über das Kulturgetränk für 72 Euro pro Person. Anmeldung unter Telefon 02572-7692 oder per E-Mail an info@restaurant-dieckmann.de.

Restaurant und Isendorfer Hausbrauerei
Isendorf 49
48282 Emsdetten
Tel.: 02572-7692
Fax: 02572-97046
www.restaurant-dieckmann.de
E-Mail: info@restaurant-dieckmann.de

Hopfen ist eine Grundzutat des Bieres.

zurück zur Übersicht

Brauhaus Stephanus in Coesfeld
Hier wird das Stephanus Bräu Original und das Stephanus Bräu Ur-Typ gebraut. So unterschiedlich diese Biere sind - eins haben sie gemeinsam: Sie sind untergärig. Unter seiner Aufsicht liegen die genauen Rezepturen unserer Schätze. Auch wenn die Zustaten und Rezepturen streng geheim sind,  natürlich streng geheim sind, gewährt der Kreateur Lambert Albermann während einer Führung Einblick in sein Handwerk und erklärt Schritt für Schritt, wie die Biere entstehen. Die Führungen werden für Gruppen ab acht Personen angeboten. Sie kosten inklusive einem Bier und einer Mahlzeit nach Wahl zwischen 6,80 und 23,80 Euro pro Person. Möglich ist auch eine Führung, die die Brau- und Backkunst vereint. Unter fachmännischer Anleitung werden zuerst Brötchen und Brezeln im echten Holzbackofen gebacken. Dann übernimmt der Braumeister mit der Einführung in die hohe Kunst der Brauerei. Diese Führung ist für Gruppen ab zwölf Personen möglich. Inklusive einem Bier, einem Heimatbrot zum Mitnehmen und einer deftiger Mahlzeit kostet diese 29,80 Euro pro Person. Information und Anmeldung unter Telefon 02541-1000.

Brauhaus Stephanus
Overhagenweg 1
48653 Coesfeld
Tel. 02541-1000 oder 02541-922480
E-Mail: info@brauhaus-stephanus.de

Brauer David Lieske bestimmt im Brauhaus Stephan im münsterländischen Coesfeld die Stammwürze eines Bieres.

zurück zur Übersicht

Brauhaus Joh. Albrecht in Bielefeld

Kupfer - das Malzig-Milde, und Messing - das Hopfig-Herbe werden im Brauhaus Joh. Albrecht in Bielefeld in Bielefeld gebraut.  Die Brauerei bietet jeden ersten Mittwoch im Monat einen Brauerstammtisch an. An diesem Termin wird das Brauwesen erklärt, geklönt, die Brauerei besichtigt, eine deftige Mahlzeit verzehrt und zwei Biere probiert. Preis pro Person 22,90 Euro. An bestimmten Terminen im Jahr werden zudem Brautage angeboten. An einem Brautag haben Gäste für 99 Euro pro Person Gelegenheit, in kleinen Gruppen ein eigenes Bier zu brauen und sich mit der Braukunst vertraut zu machen. Information und Anmeldung unter Telefon 0521-62351.

Brauhaus Joh. Albrecht
Hagenbruchstraße 8
33602 Bielefeld
Telefon: 0521-62351
www.bielefeld.brauhaus-joh-albrecht.de
E-Mail: bielefeld@brauhaus-joh-albrecht.de

Liebhart`s Privatbrauerei in Detmold

Die Geschichte der Brauerei beginnt 2003 mit der Eröffnung der Gasthausbrauerei „Sudhaus“ im „Liebharts Detmolder Fachwerkdorf“. Seit 2004 wird im Neubau der Brauerei gebraut, wo an den Wochenenden auch Besichtigungen statt finden. Der Chef Frank Liebhart führt Gruppen ab 15 Personen etwa zwei Stunden lang durch die Brauerei. Es werden Biere und Limonaden verkostet. Anschließend erhält jeder Gast ein kleines Präsent. Die Kosten betragen 22,90  Euro pro Person. Information und Anmeldung unter Telefon 05231-630506.

Privatbrauerei Liebhart´s
Am Gelskamp 6
32758 Detmold
Tel. 05231-630506
Fax 05231-630515
www.residenz-biere.de
E-Mail: info@residenz-biere.de

Malz

Privat-Brauerei Strate Detmold

Die 1863 gegründete Privatbrauerei wird nunmehr in der 5. Generation geführt. Ihre Spezialität ist das Bier aus der umweltfreundlichen Bügelverschlussflasche. Die Detmolder Bierspezialitäten Detmolder Pilsener, Detmolder Landbier, Weizen und Kellerbier werden jährlich DLG-prämiert und mit dem Preis der Besten ausgestattet. Wie die Brauer das schaffen, verraten sie Interessierten vielleicht während einer Führung. Die Führungen finden in den Monaten März bis Oktober montags bis freitags und 10 und 14 Uhr statt. Nach der eigentlichen Betriebsführung (Dauer: ungefähr eine Stunde), wird bei einer leckeren Schweinshaxe mit Krautsalat eine ausgiebige Bierverkostung vorgenommen. Die Führungen kosten 19,50 Euro pro Person (inklusive eines Einkaufsgutscheins in Höhe von drei Euro). 

Privatbrauerei Strate Detmold
Palaisstraße 1-13
32756 Detmold
Telefon 05231-9 4400-0
Fax: 05231-251 96
www.brauerei-strate.de
E-Mail: besichtigung@brauerei-strate.de

zurück zur Übersicht

Schlossbrauerei in Rheder

Die Gräflich von Mengersen'sche Dampfbrauerei Rheder braut jährlich 30.000 Hektoliter Bier und füllt etwa fünf Millionen Flaschen ab. Wie das Schloßbräu Rheder Pils hergestellt wird, erfahren Brauereibesucher während einer einstündigen Besichtigung und anschließender Führung durch das Husarenmuseum. Danach gibt es eine zweistündige Verköstigung der Bierspezialitäten und einen herzhaften Imbiss. Die Brauereibesichtigungen können in den Monaten April bis Oktober von Montag bis Freitag von 11 bis 16 Uhr gebucht werden. Information und Anmeldung unter Telefon 05272-39230.

Gräflich von Mengersen'sche Dampfbrauerei Rheder
Nethetalstraße 10
33034 Rheder
Tel.: 05272-39230
Fax: 05272-392320
www.schlossbrauerei-rheder.de
E-Mail: info@schlossbrauerei-rheder.de

zurück zur Übersicht

Hohenfelder Privatbrauerei in Langenberg

Das Familienunternehmen ist mehr als 160 Jahre alt und produziert Spezialitäten wie Pilsener, Weizen, Flieger, Bronx, Kellerbier und NaturRadler. Donnerstags, freitags und samstags um 14 Uhr werden Besichtigungen für Gruppen angeboten. Dies bestehen aus einer einstündigen Brauerreiführung, einem kleinen Imbiss und der Verkostung der Bierspezialitäten. Die Gesamtdauer beträgt maximal vier Stunden. Die Anmeldung ist online oder unter Telefon 05248-80040 möglich. Kosten: 20 Euro pro Person.

Privat-Brauerei Hohenfelde
Wiedenbrücker Straße 155 D
33449 Langenberg
Tel.: 05248-8004-0
Fax: 05248-8004-50
www.hohenfelder.de
E-Mail: info@hohenfelder.de

zurück zur Übersicht

Brauerei Rotingdorf in Werther

In Rotingdorf wird Bier ganz traditionell mit einer direkt mit Holz gefeuerten Brauanlage produziert. Besichtigungen sind für Gruppen ab zehn Personen möglich. Neben Geschichten und Anekdoten erfahren Interessierte während der vierstündigen Besichtigung, wie die Brauerei entstand und wie das Bier hier gebraut wird. Dazu gibt es leckeres Essen nach Wahl, Bier, Likör und Getränke. Preise ab 25 Euro pro Person. Informationen und Anmeldung unter Telefon 05203-902170.

Brauerei Rotingdorf
Rotingdorfer Straße 10
33824 Werther
Telefon: 05203-902170
Telefax: 05203-970230
www.rotingdorfer.de
E-Mail: rotingdorfer@gmail.com

zurück zur Übersicht

Gräflich zu Stolberg'sche Brauerei in Westheim

Seit mehr als 150 Jahren wird in der Privatbrauerei in der Nähe von Marsberg Bier gebraut - und zwar das Westheimer. Heute werden Premium Pilsener, Radler, Graf Stolberg, Wildschütz und Hefeweizen hergestellt. Wie? Das zeigen die Experten während einer Brauereibesichtigung. Diese ist Montag bis Samstag für eine Gruppe ab zehn Personen möglich. Sie beinhaltet eine Filmvorführung, Erläuterung des Brauprozesses, Rundgang, Fass- und Flaschenabfüllung, Gär- und Lagerkeller, eine Verkostung und ein Präsent. Kosten: 6,50 Euro pro Person. Dauer: etwa eine Stunde. Anmeldung unter Telefon 02994-8890 oder per E-Mail an prost@westheimer.de.

Gräflich zu Stolberg'sche Brauerei
Kasseler Straße 7
34431 Westheim
Telefon 02994-889-0
Telefax 02994-889-80
www.westheimer.de
E-Mail: prost@westheimer.de

zurück zur Übersicht

Brauerei Schumacher in Düsseldorf

Die älteste Brauerei der Stadt ist preisgekrönt. 2016 bekam das 1838 Unternehmen den "European Beer Star Bronze Award" verliehen. Verkaufsschlager ist das Schumacher Alt. Besucher erfahren während einer Führung, wie es gebraut wird. Die Führungen werden inklusive Bier-Verkostung, mit oder ohne Speisen zu einem Preis ab acht Euro pro Person angeboten. Anmeldung online oder unter Telefon 0211-8289020.

Brauerei Schumacher
Stammhaus Oststraße 123
40210 Düsseldorf
Tel.: 0211-8289020
Fax: 0211-82890244
www.schumacher-alt.de
E-Mail: info@brauerei-schumacher.de

Auch Politiker gönnen sich gerne mal ein Bier in der Brauerei Schumacher. 2001 waren Jürgen W. Möllemann (l, FDP) und Wolfgang Döring (FDP) zu Gast.

Uerige Obergärige Hausbrauerei in Düsseldorf

Rohstoffe, Brauprozess, und Abfüllung - Wie das "dat leckere Dröppke" gebraut wird, erleben Besucher der Uerige-Brauereiführung. Nach Abschluss der Führung gibt es gebratene Haxe mit Krautsalat und Treberbrötchen und dazu natürlich ein Uerige oder Uerige Weizen. Die Führungen werden ab zehn Personen durchgeführt. Einzelpersonen oder kleine Gruppen können sich für bestimmte Termine anmelden. Preis pro Person: 37,25 Euro (inklusive Bierdeckel und Bierglas als Geschenk). Informationen und Anmeldung unter Telefon 0211-866990 oder online.

Uerige Obergärige Hausbrauerei
Berger Strasse 1
40213 Düsseldorf
Telefon 0211-86699-0
Fax 0211 132886
E-Mail: info@uerige.de

Hausbrauerei "Zum Schlüssel" in Düsseldorf

Die Hausbrauerei „Zum Schlüssel“ hat eine lange Geschichte. Das erste Mal wird sie 1632 unter dem Namen „zu den drei Königen“ erwähnt. Während einer Führung zeigen Brauer Gruppen ab zehn Personen, wie das Bier "Original Schlüssel" seit Jahrzehnten gebraut wird. Die Führungen finden Montag bis Freitag ab 19 Uhr und Samstag ab 12 Uhr statt. Die Kosten betragen zehn Euro pro Person inklusive zwei Glas Bier. Anmeldung unter Telefon 0211-828 9550 oder online.

Hausbrauerei "Zum Schlüssel"
Bolkerstrasse 41-47
40213 Düsseldorf
Tel.: 0211-82 89550
Fax: 0211-135159
www.zumschluessel.de
E-Mail: info@zumschluessel.de

zurück zur Übersicht

Brauerei Heller in Köln

Hier werden seit 25 Jahren Biere in Bio-Qualität gebraut. Kölsch, Wiess, Weizen, Pils und Alt - diese Biere hat die kleine Brauerei regelmäßig im Sortiment. Die Biere werden noch immer handwerklich gebraut. Davon können sich Besucher während einer Brauereiführung überzeugen. Zuerst erfahren sie etwas über die Geschichte des Bieres und die Brauerei Heller, dann wird der Brauprozess erklär. Im Anschluss geht's ins Sudhaus, den Gärkeller und den Lagerkeller, die Filtration und Abfüllung wird angeschaut. Die Führung ist für Gruppen bis 20 Personen buchbar. Sie dauert etwa 1,5 Stunden und kostet zehn Euro pro Person. Die Buchung ist online möglich.

Altbier in der Kölner Brauerei Heller

Weiss Bräu in Köln

Hier wird seit 1899 Bier gebraut. Die traditionelle Brauerei bietet neben dem obergäriges Bier - trüb und klar -, Hefeweizen und Schwarzbier auch Brauereibesichtigungen an. Diese kosten inklusive drei Gläsern Bier und einer „Kölschen Plaat“ 19,90 Euro pro Person. 

Hausbrauerei.B.W.B. Gastro GmbH
Am Weidenbach 24
50676 Köln
Telefon 0221-33879948
www.weiss-braeu.de
E-Mail: info@weissbraeu-koeln.de

Helios Braustelle in Köln

Kölns kleinste Brauerei wurde im Jahr 2001 gegründet. Neben dem Helios werden hier auch das Ehrenfelder Alt, Helios-Weizenbier und das Hibiskusbier "Pink Panther" gebraut. Es gibt auch Fassgereifte Biere, Fruchtbiere und Sauerbiere. Eine Brauereiführung kann in Zusammenhang mit einer Tischreservierung im Brauhaus für Gruppen ab acht Personen gebucht werden. Nach vorheriger Terminabsprache sind auch moderierte Verkostungen für Gruppen ab acht Personen möglich. Unter Anleitung von Braumeister Peter Esser können Gruppen bis 20 Personen während eines Brauseminars auch selbst Bier brauen. Im Preis von 85 Euro pro Person sind ein Frühstück, eine Verkostung und ein Abendessen enthalten. Anmeldung per E-Mail an peter.essser@web.de

Helios Braustelle
Christianstraße 2
50825 Köln
Tel.:  0221-2856932
www.braustelle.com
E-Mail: peter.essser@web.de

Sünner Keller in Köln

In der - laut Inhaber - ältesten Kölsch-Brauerei der Welt können Besucher während einer Führung den Brauprozess von den Rohstoffen bis zum leckeren Endprodukt begleiten und ein direkt vom Lagertank gezapftes "Zwickelbier" probieren. Führungen finden donnerstags und freitags jeweils um 16.30 und 18 Uhr sowie samstags um 15, 16.30, 18 und 19.30 Uhr statt. Die Besichtigung dauert etwa 75 Minuten und kostet 9,80 Euro pro Person. Für Gruppen ab zehn Personen sind individuelle Termine möglich. Information und Anmeldung unter Telefon: 0221-98 557400 oder per E-Mail an: info@suenner-keller.de

Sünner Keller
Kalker Hauptstraße 260-262
51103 Köln-Kalk
Tel.: 0221-98557400
Fax: 0221-98557401
www.suenner-keller.de
E-Mail: info@suenner-keller.de

zurück zur Übersicht

Erzquell Brauerei Bielstein in Wiehl

Die Brauerei wurde im Jahr 1900 als "Adler Brauerei GmbH" gegründet. Am 5. September 1900 verließ das erste in Bielstein hergestellte Bier die Brauerei. Heute wird noch immer traditionell, aber im modernen kupfernen Sudhaus gebraut. Besichtigungen sind für Personen ab 15 Personen montags bis donnerstags jeweils von 14 Uhr bis 17 Uhr sowie mittwochs und donnerstags von 18.30 bis 21.30 Uhr möglich. Sie beinhalten die Führung durch den Betrieb, einen Imbiss und eine Verkostung der Bierspezialitäten und alkoholfreier Produkte. Anmeldungen für die Tagesbesichtigungen unter Telefon: 02262-82114 oder per E-Mail an besichtigung@erzquell.de. Die Kosten betragen je nach Gruppengröße zwischen 100 (bis 20 Personen) und 150 Euro (ab 21 Personen). Anmeldungen für die Abendbesichtigungen online oder unter Telefon 02204-843042. Die Abendführung kostet zehn Euro pro Person.

Erzquell Brauerei Bielstein
Bielsteiner Straße 108
51674 Wiehl
Tel.: 02262-820
Fax: 02262-82106
www.erzquell.de
E-Mail: info@erzquell.de

zurück zur Übersicht

Privatbrauerei Rainer in Linnich-Welz

Hier, in der Nähe von Aachen, wird das Bier nach überlieferten Verfahrensarten handwerklich gebraut. Der Familienbetrieb nutzt dabei aber neueste Technologien. Für Gruppen werden auf Anfrage Führungen angeboten. 

Brauerei und Brennerei Jacob Rainer & Sohn
Kreisstrasse 31-33
52441 Linnich-Welz
Tel.: 02462-6445
Fax: 02462-1687
www.brauerei-rainer.de

E-Mail: kontor@brauerei-rainer.de

zurück zur Übersicht

Brauhaus Bönnsch in Bonn

Für 10 Euro pro Person können Gruppen ab zehn Personen auch hier eine Brauführung buchen und sich so alles über die Braukunst erklären lassen. Im Preis inbegriffen ist ein Bönnsch  und ein Brot mit hausgemachtem Brotaufstrich. Besucher bekommen zudem die Chance, das Bier in verschiedenen Produktionsstadien zu probieren, nachdem sie alle Grundstoffe kennengelernt haben (Hopfen, Malz, Gerste und Brauhefe). Anfragen per E-Mail an brauhaus@boennsch.de.

Brauhaus Bönnsch
Sterntorbrücke 4
53111 Bonn
Tel.: 0228-650610
Fax: 0228-658964
www.boennsch.de
E-Mail:info@boennsch.de

Mein Sudhaus in Königswinter

Hier bietet Diplom-Braumeister Gunnar Martens Braukurse und Brauvorführungen an. Das Besondere an den Braukursen ist, dass Martens den Besuchern zeigt, wie sie Zuhause in der Küche ihr eigenes Bier brauen können. Welche Gerätschaften brauche ich? Was kann ich kostengünstig womit aus dem Haushalt ersetzen? Diese Fragen werden beantwortet, bevor es einen ausgiebigen Überblick über die, nach dem Reinheitsgebot von 1516, erlaubten Rohstoffe Malz, Hopfen, Hefe und Wasser gibt. Dann geht es an den Braukesssel und die Kursteilnehmer brauen ihr eigenes Bier. Dabei können sie bestimmen, was sie brauen möchten: Kölsch, Pils, Alt, Weißbier, Ale, Porter oder etwas eigenes. Der Brautag endet mit der Hefegabe. Nach der etwa vierwöchigen Gärung und Lagerung gibt es ein weiteres Treffen zum gemeinsamen Verkosten des fertigen Bieres. Dabei können sich die Teilnehmer eigenes Bier für zu Hause abfüllen. Die Brauvorführungen finden auf Wunsch bei den interessierten Gruppen Zuhause, auf Festen oder Veranstaltungen statt. Mit verschiedenen mobilen Brauanlagen werden brautechnisch die unterschiedlichsten Biere wieder aufleben gelassen - vom historisch rustikalen Brauen im Dekoktionsverfahren über dem offenen Feuer bis hin zur modernen Micro-Brauerei. Anfragen und Informationen online oder unter Telefon 02244-9185166.

Mein Sudhaus
Gunnar Martens
Thomasberger Straße 67
53639 Königswinter
Tel.: 02244-9185166
www.meinsudhaus.de
E-Mail: gunnar@meinsudhaus.de

zurück zur Übersicht

Privatbrauerei Bolten in Korschenbroich

Die Geschichte der Privatbrauerei Bolten beginnt im Jahre 1266. Das Boltens Alt ist der Ur-Ahn des Produktsortimentes. Wie dieses Bier entsteht, wird während der Betriebsbesichtigung erklärt. Die etwa 90 minütige Brauereibesichtigung findet für Gruppen ab 15 Personen dienstags oder donnerstags zwischen 15 und 18 Uhr statt. Im Preis von 15 Euro sind die Führung,  drei Bügelpülleken oder Softgetränke, zwei Bockwürstchen, Altbiersenf, Brot, Butter und Schmalz enthalten. Absprachen und Anmeldungen per E-Mail an claudiaschneider@bolten-brauerei.de.

Privatbrauerei Bolten
Rheydter Straße 138
41352 Korschenbroich
Tel.: 02161-61790-0
Fax: 02161-61790-33
www.bolten-brauerei.de
E-Mail: info@bolten-brauerei.de

zurück zur Übersicht

Wuppertaler Brauhaus

Das Wuppertaler Brauhaus ist die einzige verbliebe Braustätte in Wuppertal. Seit 1997 wird dort das Wupper Hell und Wupper Dunkel gebraut. Beim Braulehrgang haben Besucher Gelegenheit, einen Blick hinter die Kulissen einer Hausbrauerei zu werfen. Vom Maischen übers Läutern bis hin zum Kochen - die Besucher werden bei allen Schritten der Bierherstellung selbst Hand anlegen. Als Erinnerung erhält jeder Teilnehmer eine Urkunde und darf sich eine Literflasche des selbst gebrauten Bieres abfüllen und mitnehmen. Dauer des Lehrgangs etwa acht Stunden. Die Kosten betragen 85 Euro pro Person (inklusive Frühstück, Brotzeit zu Mittag, Kaffeepause am Nachmittag oder ein Abendessen). Wer lieber zuschauen möchte, wie Bier gebraut wird, kann an der Brauerreibesichtigung teilnehmen. Diese dauert etwa 30 Minuten und ist für Gruppen ab sechs Personen möglich. Pro Person gibt es ein Wupper Hell und einer Brezel für sechs Euro pro Teilnehmer. Für eine Gruppe ab zehn Personen ist auch eine 45-minütige Brauereiführung möglich. Inklusive vier Gläser Bier und einem deftigen Abendessen im Anschluss kostet die Führung 25 Euro pro Person. Gruppen ab zehn Personen können nach einem 70-minütigen Brauseminar ihr Zapfdiplom erlangen. Teilnehmer erlernen das große Bier Einmaleins und zapfen selbst. Anschließend gibt es ein deftiges Abendessen und vier Gläser Bier für insgesamt 28 Euro pro Person. Information und Anmeldung unter Telefon 0202-255050.

Wuppertaler Brauhaus
Kleine Flurstraße 5
42275 Wuppertal
Tel: 0202-255050
Fax: 0202-2550525
www.wuppertaler-brauhaus.de
E-Mail: verwaltung@wuppertaler-brauhaus.de

zurück zur Übersicht

Braukeller Wassenberg

Hier wird das "Rurtaler Bier" von Meisterhand gebraut. Wie? Das erfahren Gäste während des Bierkurses "Bierbrauen früher und heute". Eine Gästeführerin nimmt Interessiert mit auf eine Zeitreise durch die Geschichte des Bierbrauens und das zeigt dabei wichtige Ecken im historischen Wassenberg. Nach diesem Rundgang wird zugesehen, wie das "Rurtaler Bier" gebraut wird. Anschließend wir ausgiebig verkostet und gespeist. Der Bierkurs ist für Gruppen ab zwölf Personen möglich. Es kostet 25 Euro pro Person inklusive Führung, Bier und Drei-Gänge-Menü. Information und Anmeldung unter Telefon 02452–939455 oder per E-Mail an therese.wasch@gmx.de.

Restaurant Braukeller Wassenberg
Am Roßtor 1
41849 Wassenberg
Tel.: 02432-4910834
www.braukeller-wassenberg.de
E-Mail: info@braukeller-wassenberg.de

zurück zur Übersicht

Haus´s Brauerei in Lohmar

In Lohmar werden helle fein gehopfte obergärige Bierspezialitäten traditionell nach dem deutschen Reinheitsgebot von 1516 gebraut. Wie? Das erklärt der Braumeister in allen Einzelheiten während einer Führung für Gruppen ab zehn Personen. Inklusive Bierverkostung zahlen Teilnehmer 7,50 Euro pro Person. Für Gruppen ab 15 Personen werden auch Braukurse angeboten. Unkostenbeitrag für einen Braukurs inklusive Planwagenfahrt, Frühstück und Mittagessen in der Gammersbacher Mühle beträgt 60 Euro pro Person. Anmeldung per E-Mail an: kontakt@erlebnis brauerei-lohmar.de

Haus´s Brauerei
Meigermühle 2
53797 Lohmar
Tel.: & Fax: 02246-3038265
www.erlebnisbrauerei-lohmar.com
E-Mail: kontakt@erlebnisbrauerei-lohmar.de

Gerste

zurück zur Übersicht


Krombacher Brauerei in Kreuztal

Die Krombacher Brauerei ist eine der größten deutschen Privatbrauereien. Mehr als 5 Millionen Hektoliter Bier werden hier im Jahr hergestellt - in verschlungenen Rohranlagen, meterhohen Silos für die Zutaten und gigantischen Tanks zur Reifung. Die Entstehung eines Bieres verläuft dabei in drei Schritten: Dem Brauen, dem Gären und dem abschließenden Filtrieren. Das können Besucher während einer Besichtigung oder einer Tour erfahren und beobachten. Eine Besichtigung dauert etwa dreieinhalb Stunden und ist dienstags bis donnerstags entweder 11.30 oder 16.30 Uhr möglich. Freitags und samstags finden dreistündige Besichtigungen um 11, 14.30 und 18.30 Uhr statt. Die Besichtigung kostet inklusive Imbiss und aller Krombacher Produkte 17 (Die.-Do.) oder 19 Euro (Fr.-Sa.) pro Person.
Das Unternehmen bietet auch eine Genusstour an. Dann öffnet es den Teilnehmern Bereiche der Brauerei, die für Besucher sonst verschlossen sind. Ein Biersommelier führt die Teilnehmer in die Geheimnisse der sensorischen Verkostung ein. Dazu gibt es ein 4-Gänge-Menü. Die Genusstour kostet 69 Euro pro Person und muss vorher unter der Telefonnummer 02732-880880 verbindlich gebucht werden.
Auch eine dreieinhalbstündige Bierbotschaftertour wird angeboten. Die Teilnehmer erfahren von Bierexperten, wie das Krombacher Bier entsteht und wie es perfekt eingeschenkt wird. Zusammen werden regionale Köstlichkeiten probiert und ein deftiger Imbiss verzehrt. Das Krombacher Bierkulinarium kostet 29 Euro pro Person und muss ebenfalls vorher unter der Telefonnummer 02732-880880 gebucht werden.
Besucher der historischen Braustube erwartet ein interaktiver Rundgang - ein 180° Panorama-Kino. Anschließend gibt es ein frisch gezapftes Krombacher Pils, Westfälischen Schinken und das Krombacher Braustubenbrot. Die historische Braustube kann für 15 Euro pro Person freitags um 18 Uhr sowie samstags um 10, 14 und 18 Uhr für drei Stunden besucht werden.

Krombacher Brauerei
Hagener Straße 261
57223 Kreuztal-Krombach
Tel.: 02732-880-0
Fax: 02732-880-254
www.krombacher.de
E-Mail: service@krombacher.de

zurück zur Übersicht

Brauhof Wilshaus in Hamm

Helles, Dunkles, Weizen - in der einzigen Gastbrauerei in Hamm werden natürtrübe Landbiere gebraut. Jeden Monat findet auf dem Hof ein fünfstündiges Bierbrauseminar statt. Die Teilnehmer erhalten einen Überblick über die Geschichte des Bierbrauens und werden in die praktischen Abläufe eines Brauvorganges eingewiesen. Die Grundlage dieses Verfahrens ist die gute alte Brautradition, die sich im deutschen Reinheitsgebot manifestiert hat. Das Seminar beginnt um 11 Uhr und kostet 69,50 € pro Person, Frühstück, Mittagessen, Kaffee, Kuchen und Getränke inklusive. Für Gruppen ab zehn Personen sind individuelle Termine möglich. Information und Anmeldung unter der Telefonnummer 02385-8855.

Brauhof Wilshaus
Baumstraße 46
59071 Hamm
Tel.: 02385-8855
www.brauhof-wilshaus.de
E-Mail: info@brauhof-wilshaus.de

zurück zur Übersicht

Pott's in Oelde

Die Pott's-Brauerei wurde 1769 gegründet. Heute werden dort Biere wie das edelherbe Pilsener, das untergärige Landbier und das naturtrübe Weizen produziert. Wer wissen möchte, wie? Der kann die Brauerei besichtigen. Es werden verschiedene Touren angeboten. Beim Brauherrenschmaus geht's für die Teilnehmer mit einer Führung durch die Naturpark-Brauerei mit Zwickelprobe aus dem Brauschimmel los. Sie besuchen das Georg-Lechner-Biermuseum und Gesaris Brunnen Kino.  Danach gibt es ein deftiges Buffet und ein eineinhalbstündiges Freitrinken der Pott’s Biere frisch vom Fass. Diese Tour dauert etwas zweieinhalb Stunden und ist von Januar bis November zum Preis von 19,90 Euro pro Preis buchbar. Bei der Brau- und Backtour backen die Besucher zunächst Brot im Steinofen und erhalten einen Einblick in die gläserne Bäckerei und Metzgerei. Anschließend werden sie durch die Brauerei geführt - mit Zwickelprobe aus dem Brauschimmel. Dann wird das Georg-Lechner-Biermuseum und das Gesaris Brunnen Kino besucht, bevor ihnen ein deftiger Imbiss serviert wird. Dazu gibt es ein eineinhalbstündiges Freitrinken der Pott’s Biere frisch vom Fass. Auch diese Tour dauert zweieinhalb Stunden und ist von Januar bis November zum Preis von 19,90 Euro pro Preis buchbar. Sie findet von montags bis samstags um 11 Uhr statt. Im Dezember wird zusätzlich die Tour Adventsbuffet angeboten. Hierbei handelt es sich um eine Brauherrenschmaus-Tour, die statt einem Imbiss ein umfangreiches weihnachtliches Abendbuffet beinhaltet. Die Kosten betragen 29,90 Euro pro Person. Für Senioren gibt es die Tischlein-deck'-dich-Tour. Diese Besichtigung bietet den Teilnehmern die gleichen Besichtigungspunkte, wie die Brauherrenschmaus-Tour. Nur, dass den Senioren statt dem deftigen Imbiss Brotzeit und Kaffeetafel angeboten wird. Diese Tour ist von Januar bis November zum Preis von 16,90 Euro pro Person buchbar. Sie findet von montags bis donnerstags ab 14 Uhr statt. Buchungen für alle Touren sind online möglich.

Pott's Brauerei
In der Geist 120
59302 Oelde
Tel.: 02522-93320
Fax: 02522-9332280
www.potts.de
E-Mail.: info@potts.de

zurück zur Übersicht

Stiefel-Jürgens in Beckum

Auch in der ältesten Brauerei Westfalens werden Besichtigungen angeboten. Das Besondere: In der 1680 gegründeten Brauerei wird das Bier noch wie früher, ganz ohne moderne Technik hergestellt. Davon können sich die Besucher während einer Führung durch die Räume überzeugen. Führungen dauern 45 Minuten und sind für Gruppen ab acht Personen von Montag bis Sonntag ab 17 Uhr möglich, samstags auch um 10.30 Uhr. Kosten: 5 Euro pro Person. Informationen und Anmeldung unter der Telefonnummer 02521-3351.

Stiefel-Jürgens
Hühlstraße 4 - 6
59269 Beckum
Tel.: 025 21-3351
Fax.: 02521-950347
www.stiefel-juergens.de
E-Mail: info@stiefel-juergens.de

zurück zur Übersicht

Brauhaus Zwiebel in Soest

Hier wird seit 1993 das Soester Dunkel, ein dunkles, mildes, untergäriges und unfiltriertes Bier gebraut. Aber auch das Soester Hell und das Soester Weizen entsteht in der Brauerei, die von Neugierigen besichtigt werden kann. An bestimmten Terminen werden öffentliche Führungen angeboten. Für Gruppen ab zehn Personen sind individuelle Führungen buchbar. Diese dauern etwa 75 Minuten und kosten inklusive zwei Soester Biere 7,80 Euro pro Person. Anmeldungen per E-Mail an: info@brauhaus-zwiebel.com

Brauhaus Zwiebel
Ulricherstraße 24
59494 Soest
Tel.: 02921-4424
Fax: 02921-16874
www.brauhaus-zwiebel.com
E-Mail: info@brauhaus-zwiebel.com

zurück zur Übersicht

Lippstädter Brauerei Thombansen

In Lippstadt wird unter dem Motto "Wahrung alter Brautraditionen unter Einbeziehung neuer, frischer Ideen mit der Verwendung moderner Technik” gebraut. Im Sudhaus können pro Tag 500 Liter Bierwürze hergestellt werden. Vom Einmaischen bis zum Gärtank dauert es etwa acht Stunden. Die Biere - Pils, Dunkel, Weizen, Mai- und Winterbock - gären in fünf großen Gärtanks und reifen in speziellen Ausschanktanks. Dieser Vorgang kann von Besuchern während einer Besichtigung nachvollzogen und erlebt werden. Dazu erfahren sie viel Wichtiges über die Geschichte des Brauwesens und können pro Person zwei Biere probieren. Die einstündigen Besichtigungen werden für Gruppen ab zehn Personen angeboten und kosten 10,50 Euro für jeden. Anmeldungen sind online möglich. 

Lippstädter Brauerei Thombansen
Lange Straße 3
59555 Lippstadt
Tel.: 02941-800815
www.lippstaedter-brauerei.de
E-Mail: info@lippstaedter-brauerei.de

zurück zur Übersicht

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare