Kleinlaster gerammt

Verfolgungsjagd durch Werl - mit Crash, Polizei stoppt 22-jährigen BMW-Fahrer erst in Arnsberg

Blaulicht der Polizei.
+
Die Polizei verfolgte einen Flüchtigen von Werl über die Autobahn 445 bis Arnsberg.

Kurioser Vorfall am Samstagvormittag: Weil sich ein Mann einer Polizeikontrolle entziehen wollte, lieferte er sich mit seinem Auto eine Verfolgungsjagd mit der Polizei. Am Sonntag veröffentlichte die Polizei neue Details zu dem Vorfall.

Werl/Arnsberg - Die Polizei im Kreis Soest habe am Samstagmorgen einen Hinweis auf einen 22-jährigen Mann aus dem Rheinland erhalten, „der in einer psychischen Ausnahmesituation mit seinem Fahrzeug im Bereich Werl unterwegs war“, heißt es im Polizei-Bericht.

Gegen 10.15 Uhr fand dann eine Streife der Polizeiwache Werl den grauen BMW auf einem innerstädtischen Parkplatz. Doch statt den Anweisungen der Polizei zu folgen, trat der Mann aufs Gaspedal und jagte quer durch die Stadt.

Mit hoher Geschwindigkeit, so berichtet ein Augenzeuge, sei das Auto den Lüenbrink und den Salinenring hinuntergerast. Die Polizei nahm im Streifenwagen mit Blaulicht und Martinshorn die Verfolgung auf.

Verfolgungsjagd von Werl nach Arnsberg - über A445

Die Flucht führte in Richtung Auffahrt auf die Autobahn 445. An der Runtestraße kollidierte der BMW laut Polizei mit einem querenden Kleinlaster. Verletzt worden sei dabei aber niemand. Auch der Schaden an den Fahrzeugen habe sich in Grenzen gehalten. „Der Mann setzte seine Fahrt über die Hammer Straße bis auf die Autobahn fort“, so die Polizei.

In Hüsten sei es dann der Polizei gelungen, den Mann zu stoppen und in Gewahrsam zu nehmen. „Fahrzeug und Führerschein wurden sichergestellt. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet.“

Feuerwehr im Einsatz: Auto und Pelletheizung brennen

Für Aufsehen sorgte am Samstagvormittag auch ein Feuerwehreinsatz im Werler Westen. Dort stand plötzlich ein Auto in Flammen. .Bereits in der Nacht zu Samstag brannte auf Haus Lohe eine Pelletheizung unkontrolliert. - Von Dominik Maaß und Thomas Nitsche

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare