Vermisste Frau gesehen: Polizei stellt Suche ein

+

Die Frau, die seit dem 7. Januar vermisst wurde, wird nicht mehr gesucht.

„Sie ist am 12. Januar definitiv in Siegen gesehen worden“, sagte Christof Hüls, Polizeisprecher im Märkischen Kreis, am Mittwochmittag. Die Frau, die sich zum Zeitpunkt der Vermisst-Meldung bei ihrer Mutter in Werdohl aufhielt und eigentlich in Nordhessen wohnt, sei augenscheinlich wohlauf.

„Die Möglichkeit der Eigengefährdung besteht nicht mehr“, sagte Hüls. Die 33-Jährige sei eine erwachsene Person, und habe folglich ein Recht auf ein selbstbestimmtes Leben. „Deshalb fahren wir unsere Maßnahmen zurück“, begründete der Polizeipressesprecher, dass die Suche beendet wurde.

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare