Transporter-Fahrer gestorben

Vollsperrung nach tödlichem Unfall auf A2 aufgehoben

+
Durch die Kollision wurde ein Transporter-Fahrer im Führerhaus eingeklemmt und verstarb noch an der Unfallstelle.

[Update 14.18 Uhr] Recklinghausen - Die Sperrung der A2 in Richtung Oberhausen ist aufgehoben worden. Bei einem schweren Unfall bei Recklinghausen ist am Mittwochmorgen ein Transporter-Fahrer ums Leben gekommen. Die Polizei hatte die Autobahn zwischen Henrichenburg und Recklinghausen-Ost für mehrere Stunden gesperrt. 

"Der Stau löst sich langsam auf", teilte die Polizei am Nachmittag auf Twitter mit. Einer Polizeisprecherin zufolge war der Transporter am Mittwochmorgen am Stauende unter einen Sattelzug geraten. 

Ein Autofahrer fuhr dann auf den Transporter auf und wurde schwer verletzt. Der Transporter-Fahrer sei durch die Kollision im Führerhaus eingeklemmt worden und noch am Unfallort gestorben. -dpa

Lesen Sie auch:

Ostern 2019: Auf diesen Straßen in NRW drohen Staus

Schwerer Unfall am Kamener Kreuz - Stau auf A2

Von S-Bahn erfasst und eingeklemmt: Radfahrer schwer verletzt

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare