Wagen kracht gegen Hauswand - Fahrer geflüchtet

+
Ohne Fahrer und vollkommen zerstört an einer Hauswand: So fand die Polizei dieses Auto in Mönchengladbach vor.

Mönchengladbach - Ohne Fahrer und vollkommen zerstört an einer Hauswand - so fand die Polizei ein Auto in Mönchengladbach vor.

Nach Angaben von Zeugen raste der Wagen in der Nacht zum Mittwoch um eine Kurve, kam dabei von der Straße ab, überfuhr ein Verkehrszeichen und durchbrach eine kleine Mauer.

An der Hauswand kam das Auto zum Stillstand. Anschließend sei ein Mann scheinbar unverletzt aus dem Unfallwagen geklettert und habe in unbekannter Sprache telefoniert. Dann sei er zu Fuß geflüchtet. Die Suche nach dem Unfallfahrer dauerte an. - dpa

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.