Polizei und Feuerwehr rücken aus

Herrenloses Kajak auf der Möhne löst große Suchaktion aus - Eigentümer meldet sich

Wem gehört das herrenlose gelbe Kajak auf der Möhne, fragt die Polizei.
+
Wem gehört das herrenlose gelbe Kajak auf der Möhne, fragt die Polizei.

[Update 12:30 Uhr] Einsatz für Feuerwehr und Polizei: Ein herrenloses Kajak auf der Möhne hatte eine großangelegte Suchaktion ausgelöst. Jetzt ist klar: Es hatte sich selbständig gemacht, weil der Eigentümer es nicht richtig gesichert hatte-

Warstein-Allagen - Ein Zeuge meldete am Mitwoch, 17. Februar, gegen 10.15 Uhr, auf dem Fluss „Möhne“ in Warstein-Allagen in der Nähe der Straße Lietwerk ein leeres, gelbes Kajak. Da anfangs unbekannt war, ob jemand mit dem Kajak zuvor auf der Möhne unterwegs war, rückten Feuerwehr und Polizei zur Suche aus. Hierbei kamen auch zwei Drohnen zum Einsatz.

Da die Polizei nicht ausschließen konnte, dass sich das herrenlose Boot durch das Tauwetter auch selbständig gemacht haben könnte und tatsächlich niemand in Gefahr ist, erfolgte ein öffentlicher Suchaufruf. Den sah der Eigentümer, meldete sich bei der Polizei und teilte mit, dass er das Boot nicht richtig gesichert habe. Feuerwehr und Polizei konnten daraufhin die Suche einstellen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare