Nach zwei brennenden Polizeiautos am Freitag in Altena

Weiterer Streifenwagen am Samstag vor der Wache in Brand gesetzt

altena_polizei_feuer
+
In Altena wurden am Freitag zwei Streifenwagen in Brand gesetzt.

In Altena im Märkischen Kreis ist am Samstag vor der Polizeiwache ein weiterer Streifenwagen in Brand gesetzt worden. Das Feuer ist gelöscht. Bereits am Freitag waren zwei Streifenwagen in Brand gesetzt worden. Wir berichten aktuell.

Altena - Nach ersten Informationen wurde am Samstagvormittag, 31. Juli, ein weiterer Streifenwagen, ein Mercedes Vito, in Brand gesetzt - diesmal in unmittelbarer Nähe der Altenaer Polizeiwache an der Marktstraße.

Das Feuer wurde von Polizeibeamten mit einem Feuerlöscher noch vor dem Eintreffen der Feuerwehr selbst und schnell gelöscht werden. Über die Schadenshöhe konnte Polizeisprecher Christof Hüls noch keine Angaben machen.

Am Freitag waren in der Tiefgarage des Stapel-Centers zwei Streifenwagen von Unbekannten in Brand gesetzt worden. Der Schaden lag bei über 100.000 Euro. Der Staatsschutz in Hagen ermittelt.

Weitere Informationen und Updates gibt es hier.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare